Historisches Bremen Peter Strotmann bringt Stadtteil-Geschichte in den Schaukasten

Peter Strotmann ist als der Schwachhausen-Archivar bekannt. Neben seinem jährlich neu erscheinenden Kalender, hat er nun auch einen Schaukasten aufgestellt, den er mit wechselnden Themen bestückt.
28.12.2022, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Hildebrandt

Peter Strotmann ist als der Schwachhausen-Archivar bekannt, obwohl er sich auch mit der Geschichte von ganz Bremen beschäftigt. Er schreibt im WESER-KURIER immer wieder über die Geschichte einzelner Straßen, und er gibt auch regelmäßig einen Bildkalender zu Bremen heraus – so auch für das Jahr 2023 – mit selbst gemachten, originellen Fotos aus der Stadt, jeweils mit einer gereimten Überschrift und Erläuterungen zur Historie versehen. „Glühwein für zwei Euro, das war nicht teuro“ steht zum Beispiel über einem Foto vom Bremer Weihnachtsmarkt, auf dem ein Becher Glühwein im Jahr 2007 noch zwei Euro gekostet hat – im Jahr 2022 lag der Preis bei 3,50 Euro.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren