Photovoltaik in Schwachhausen Zwei Dächer in engerer Auswahl

Zwei öffentliche Gebäude in Schwachhausen eignen sich möglicherweise für Photovoltaikanlagen. Das hat eine erste Auswahl von Immobilien Bremen ergeben. Ob dem wirklich so ist, müsste genauer geprüft werden.
01.12.2021, 10:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Zwei öffentliche Gebäude in Schwachhausen könnten perspektivisch möglicherweise mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden: die Georg-Droste-Schule und die Kita Fritz-Gansberg-Straße. Das hat Annika Bruck von Immobilien Bremen (IB) jetzt auf Anfrage der CDU-Fraktion im Beirat Schwachhausen berichtet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren