St.-Joseph-Stift baut Präventionsaktion aus

Schwachhausen (hed). Das Krankenhaus St.-Joseph-Stift schenkt ab jetzt jeder entbindenden Mutter einen Schlafsack für ihren Säugling. Das ist Teil der "Aktion sicherer Babyschlaf", an der das Krankenhaus schon seit Jahren teilnimmt, um durch verschiedene Maßnahmen plötzlichem Kindstod vorzubeugen. Der Schlafsack ist eine davon. "Auch bei uns im Krankenhaus weisen wir die Eltern darauf hin, wie der Babyschlaf sicher gestaltet werden kann", berichtet Dr. Frank Dee, kommissarischer Chefarzt der Frauenklinik. Für einen gesunden Schlaf des Babys sollten folgende Punkte beachtet werden: Die Rückenlage senkt das Risiko des plötzlichen Kindstods um 50 Prozent. Vom ersten Tag an sollte der Säugling immer in einem richtig großen Schlafsack schlafen. Zusätzliche Decken oder eine Kopfbedeckung sind nicht empfehlenswert. Die Schlafzimmertemperatur sollte zwischen 16 und 18 Grad liegen, die Matratze aus festem und luftdurchlässigem Material gefertigt sein. Weitere
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Helge Dickau

Schwachhausen (hed). Das Krankenhaus St.-Joseph-Stift schenkt ab jetzt jeder entbindenden Mutter einen Schlafsack für ihren Säugling. Das ist Teil der "Aktion sicherer Babyschlaf", an der das Krankenhaus schon seit Jahren teilnimmt, um durch verschiedene Maßnahmen plötzlichem Kindstod vorzubeugen. Der Schlafsack ist eine davon. "Auch bei uns im Krankenhaus weisen wir die Eltern darauf hin, wie der Babyschlaf sicher gestaltet werden kann", berichtet Dr. Frank Dee, kommissarischer Chefarzt der Frauenklinik. Für einen gesunden Schlaf des Babys sollten folgende Punkte beachtet werden: Die Rückenlage senkt das Risiko des plötzlichen Kindstods um 50 Prozent. Vom ersten Tag an sollte der Säugling immer in einem richtig großen Schlafsack schlafen. Zusätzliche Decken oder eine Kopfbedeckung sind nicht empfehlenswert. Die Schlafzimmertemperatur sollte zwischen 16 und 18 Grad liegen, die Matratze aus festem und luftdurchlässigem Material gefertigt sein. Weitere

Möglichkeiten, das Risiko zu senken, sind Stillen mindestens bis zum 6. Lebensmonat des Kindes, eine rauchfreie Umgebung und ein eigenes Bett fürs Baby.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+