Brandstiftung Zwei Autobrände im Bremer Osten in der Nacht zu Donnerstag

In der Nacht zu Donnerstag brannten in der Vahr und in Schwachhausen zwei Fahrzeuge, ein drittes wurde beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht nach Zeugen.
25.08.2022, 11:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von inh

In der Vahr und in Schwachhausen haben in der Nacht zu Donnerstag zwei Fahrzeuge gebrannt. Das teilte die Polizei am Donnerstagmittag mit. Ein drittes Fahrzeug wurde durch die Hitze beschädigt. In der Bispinger Straße stand gegen 1.10 Uhr ein BMWin Flammen. Der Wagen brannte fast vollständig aus. Knapp zwei Stunden später gegen 3 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem brennenden Peugeot in die Wätjenstraße gerufen. Ein danebenstehender BMW wurde durch die starke Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt. Die Brände konnten von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Es entstanden hohe Schäden, verletzt wurde aber niemand.

Die Polizei ermittelt nun in beiden Fällen wegen Verdachts der Brandstiftung und sucht nach Zeugen, die zu den genannten Zeitpunkten verdächtige Beobachtungen gemacht. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 / 362 38 88 entgegen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+