Serie "Beer an der Basis" Trainer machen viel mehr als Training

Stefan Barck und Gert Schoenborn trainieren die B-Junioren des SC Vahr Blockdiek. Sie üben dieses Ehrenamt mit Herzblut und Leidenschaft aus. Ohne sie säßen die Nachwuchsspieler wohl eher an der Playstation.
15.03.2022, 18:19
Zur Merkliste
Von Christian Walter Jean-Julien Beer

Ohne Jugendtrainer wie Gert Schoenborn und Stefan Barck hätten die B-Junioren des SC Vahr Blockdiek ihr abendliches Fußball-Training zwei Mal die Woche nicht und würden im Winter vermutlich eher vor der Playstation oder dem Fernseher ihre Zeit verbringen.

Das ehrenamtliche Engagement in kleinen Sportvereinen ist einerseits wichtig für die Jugendarbeit, aber auch zeitaufwändig und dazu finanziell völlig unattraktiv. Dennoch machen Barck und Schoenborn genau das beim SCVB im Bremer Osten gerne, mit Leidenschaft und Herzblut. "Weil Fußball für mich einfach alles ist", sagt etwa Barck, und sein Trainer-Kollege Schoenborn ergänzt, er würde anderen Fußballnachwuchs-Eltern eine Trainer-Tätigkeit "immer" empfehlen. Schoenborn selbst ist über seinen Sohn Tammo, der beim SC spielt, in die Trainer-Laufbahn gekommen.

Lesen Sie auch

Alle Folgen der Serie "Beer an der Basis" sammeln wir auf unserer Themenseite.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren