Ärger über Umleitung durch Wohngebiet Kanalarbeiten in der Vahr führen zu Verkehrsumleitung

Vollsperrung in der Stauffenbergstraße noch bis voraussichtlich Ende März.
01.02.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kanalarbeiten in der Vahr führen zu Verkehrsumleitung
Von Christian Hasemann

In der Stauffenbergstraße und in der Straße Hinter dem Rennplatz kommt es derzeit wegen Kanalbauarbeiten zu Behinderungen. Betroffen sind von der Baustelle allerdings auch die Anwohner in der Carl-Goerdeler-Straße.

Seit September vergangenen Jahres lässt das Unternehmen Hansewasser, in Bremen zuständig für die Abwasserkanäle, in dem Bereich Witzlebenstraße, Stauffenbergstraße und Hinter dem Rennplatz die Kanäle sanieren. Seit Mitte Januar kommt es wegen der Baustelle nun zu einer Vollsperrung auf der Stauffenbergstraße.

Lesen Sie auch

Die Straßen Hinter dem Rennplatz und Stauffenbergstraße sind allerdings beliebte Strecken für Arbeiter des Mercedes-Werk Bremen, die an der Autobahn-Anschlussstelle Vahr ihren Weg zu ihrem Arbeitsplatz und nach Hause durch die Vahr suchen. Zwar ist eine Umleitung über die Ludwig-Roselius-Allee und In der Vahr ausgeschildert, aber offenbar ist diese noch nicht allen Pendlern und übrigen Autofahrern bekannt. Anwohner der Carl-Goerdeler-Straße jedenfalls berichten von erheblichem Verkehr in der Straße, gerade zum Schichtwechsel bei Mercedes.

Die Anwohner werden noch etwas mit den Unannehmlichkeiten leben müssen. Laut Hansewasser wird die Baustelle noch bis Ende März bestehen bleiben. Grund für die Bauarbeiten ist die Sanierung zweier eiförmiger Mischwasserkanäle mit einer Höhe von 1,5 und 1,2 Metern. Auf einer Gesamtlänge von 500 Metern wird eine Art Stützstrumpf in die Kanäle eingeführt. Der Strumpf besteht aus einem harzgetränkten Filz und wird flexibel in die Rohe gezogen und härtet dann durch Erhitzen aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+