Vorfall in Vegesack

Maskenverweigerer randaliert in Bus und bedroht Jugendliche mit Messer

Bei einem Angriff durch einen unbekannten Mann in einem Bus im Bremer Stadtteil Vegesack ist am Freitag eine Frau leicht verletzt worden. Jugendliche bedrohte er mit einem Messer.
31.10.2020, 15:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Maskenverweigerer randaliert in Bus und bedroht Jugendliche mit Messer
Von Sarah Haferkamp

Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend in Vegesack in einem Bus randaliert und dabei eine Frau leicht verletzt. Außerdem bedrohte er Jugendliche mit einem Messer. Nach Angaben der Polizei, wurde dem Mann zunächst die Fahrt in einem Bus verweigert, weil er keinen Mund-Nasen-Schutz tragen wollte. Nachdem ein Fahrgast ihm eine Schutzmaske aushändigte, stieg der Unbekannte in den Bus ein, belästigte jedoch die Insassen und benahm sich ausfallend. Als er den Bus verließ, trat er gegen das Fahrzeug und warf eine Bierflasche gegen die Scheibe, woraufhin diese zerbrach. Die Flasche verletzte zudem eine 38-jährige Frau leicht am Kopf. Der Täter flüchtete anschließend in den Hinterhof eines Hauses in der Lindenstraße. Drei Jugendliche, die dem Mann folgten, zogen sich zurück, als der Mann sie mit einem Messer bedrohte. Der Angreifer floh anschließend unerkannt. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen. Der Mann ist 1,80 Meter groß und ungefähr 30 bis 35 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt trug er eine helle Jeans, eine graue Jacke sowie eine gelbe Arbeitsweste. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0421 / 362-38 88 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+