Handball Im Bremenliga-Tabellenkeller vereint

Für HSG Vegesack-Hammersbeck und SV Grambke-Oslebshausen II gibt es gegen Findorff II und Komet Arsten II nichts zu holen
17.11.2022, 14:31
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Die HSG Vegesack-Hammersbeck war in der Handball-Bremenliga der Frauen gänzlich chancenlos. Das Schlusslicht hatte gleich mit 8:32 bei der SG Findorff II das Nachsehen. Die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II zog beim dritten Findorffer Team mit 20:22 den Kürzeren. Auch der SV Grambke-Oslebshausen II bleibt dem Tabellenkeller nach einer 24:32-Niederlage gegen den Spitzenreiter TuS Komet Arsten II erhalten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren