Bremer Einzel-Landesmeisterschaften

Bronze für Joan Langenfeld

Joan Langenfeld vom Keglerverein (KV) Bremen-Nord hat bei den Bremer Einzel-Landesmeisterschaften auf der Bohle-Bahn mit 852 Holz den dritten Rang bei den Damen B erreicht.
05.05.2019, 18:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bremen-Nord. Joan Langenfeld vom Keglerverein (KV) Bremen-Nord hat bei den Bremer Einzel-Landesmeisterschaften auf der Bohle-Bahn mit 852 Holz den dritten Rang bei den Damen B erreicht. Somit qualifizierte sich Langenfeld (KSK Farger Jungs) auf der Anlage Duckwitzstraße auch für die deutschen Meisterschaften.

Klubkollegin Gudrun Sievers schrammte mit 852 Holz als Vierte nur knapp am Treppchen vorbei. Ebenfalls über Bronze freute sich Burkhard Bräunig (KV Bremen-Nord). Dieser zog mit 865 Holz als Fünfter der Herren B in die Endrunde ein und verbesserte sich hier mit 875 Holz noch auf Position drei. Weil Bräunig auf eine DM-Teilnahme verzichtet, wird Jörg Mertens vom KV Bremerhaven in dieser Hinsicht nachrücken.

Bei den Herren C reihten sich Nordbremens Günther Erasmi und Bernd Steinborn mit 846 und 843 Holz auf den Plätzen neun und zwölf ein. Als bester Kegler des KV Bremen-Nord bei den Herren entpuppte sich Olaf Peter. Dieser verpasste mit 883 Holz als Neunter nur um ein Holz den Sprung in den Endlauf. Nordbremens Robert Nowakowski fand sich mit 836 Holz in dieser Altersklasse auf dem zwölften Platz wieder.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+