Fußball-Landesliga Bremen Mit Banner und Bengalos

"Die Nummer eins in Nord sind wir" - dieser Schriftzug des Anhänger des SV Grohn war Programm. Die "Husaren" gewannen das Derby gegen den Burg mit 2:0 und verteidigten ihren vierten Rang.
28.11.2021, 18:47
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Der Schriftzug auf dem Banner war Programm. "Die Nummer eins in Nord sind wir", hatten die Fans des Fußball-Landesligisten SV Grohn als Leitsatz für das Derby gegen den 1. FC Burg formuliert und von Bengalos flankiert vor dem Anpfiff in die Höhe gehalten. Die "Husaren" auf dem Feld unterstrichen diesen Anspruch ihres Anhanges und setzten sich mit 2:0 (2:0) durch. Während Grohn nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Surheide und Borgfeld wieder in die Spur fand, endete die Erfolgsserie der Burger mit zuvor zehn Punkten aus vier Spielen gestern auf dem Oeversberg.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren