"Kleine Wolke" Grohn

Stadt sichert sich Vorkaufsrecht

Auf dem ehemaligen Firmengelände der "Kleinen Wolke" in Grohn sollen künftig Wohnen und Arbeiten vereint werden. Um diese Pläne zu sichern, hat der Senat ein Vorkaufsrecht beschlossen.
13.10.2021, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stadt sichert sich Vorkaufsrecht
Von Aljoscha-Marcello Dohme

Die Stadtbürgerschaft hat sich am Dienstagabend mit einem weiteren Nordbremer Thema befasst. Auf der Tagesordnung stand der Entwurf eines sogenannten Vorkaufsortsgesetzes, das den Namen "Kleine Wolke" trägt.

Lesen Sie auch

Anlass für das Ortsgesetz sei "die Sicherung bestehender Planungsabsichten und weiterer städtebaulicher Maßnahmen im Bereich südlich der Friedrich-Humbert-Straße, Fritz-Tecklenborg-Straße (beidseitig), Tauwerkstraße (beidseitig) und nördlich der Straße Grohner Gartenweg in Bremen-Vegesack, die durch den kommunalen Grunderwerb erleichtert werden", heißt es in der Sitzungsvorlage.

Lesen Sie auch

Im Wesentlichen umfasst das Gebiet den Standort des Unternehmens "Kleine Wolke", das innerhalb Bremens umziehen wolle. Deshalb solle das 2,1 Hektar große Betriebsgelände verkauft werden. "Der Standort der Firma 'Kleine Wolke' an der Fritz-Tecklenborg-Straße soll zukünftig weitere Entwicklungsmöglichkeiten für Wohnen und Gewerbe bieten", ist dem Papier zu entnehmen. Geplant sei, das Areal künftig im Sinne der sogenannten produktiven Stadt zu denken, "in der neue Formen des Wohnens und Arbeitens umgesetzt und möglicherweise Bestandsgebäude genutzt werden können", schreibt der Senat. "Durch eine verträgliche Nutzungsmischung aus Wohnen und der Unterbringung von Handwerks-, Kleingewerbe- sowie Dienstleistungsbetrieben, sozialen, kulturellen und auch anderen Einrichtungen, die das Wohnen nicht wesentlich stören, kann ein vitales Stadtquartier entstehen." Um dieses Vorhaben zu sichern, sei der Beschluss eines Vorkaufsortsgesetz nötig. Das wurde von der Stadtbürgerschaft am Dienstagabend beschlossen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+