Schwimmdock 10 288-Meter-Koloss passiert Bremen-Nord

Am frühen Sonntagmorgen passierte ein außergewöhnlicher Schleppverband den Weser-Abschnitt zwischen Berne und Vegesack. Warum das Schwimmdock 10 von Berne in den Neustädter Hafen verholt wurde.
18.09.2022, 13:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
288-Meter-Koloss passiert Bremen-Nord
Von Björn Josten

Auf der Weser schippert so mancher Hingucker in Richtung Bremen oder Bremerhaven: Frachter mit Windradflügeln oder Ariane-Raketenkomponenten, Schwimmkräne und sogar ein Schiff mit Flettner-Rotoren. Am frühen Sonntagmorgen passierte ein außergewöhnlicher Schleppverband den Abschnitt zwischen Berne und Vegesack. Das Schwimmdock 10 wurde in den Neustädter Hafen verholt. Im Bauch des 288 Meter langen und knapp 60 Meter breiten Kolosses befand sich eine fast 150 Meter lange Lürssen-Jacht, die ausgedockt werden sollte. In der Regel verkehren auf der Weser bis Bremen lediglich Schiffe mit einer Länge von maximal 200 Metern.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren