Beach-Volleyballturnier gut besetzt Basha/Penning im Halbfinale

Walle. Beach-Volleyball im Doppelpack: Erstmals richtete der TV Bremen-Walle 1875 auf dem Sportgelände am Panzenberg ein offizielles D-Cup-Turnier des NVV (Niedersächsischer Volleyball-Verband) der Frauen aus. Tags darauf fand ein Turnier für Seniorenteams statt, das es zuvor ebenfalls nicht gegeben hatte.
27.06.2010, 21:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Basha/Penning im Halbfinale
Von Frank Büter

Walle. Beach-Volleyball im Doppelpack: Erstmals richtete der TV Bremen-Walle 1875 auf dem Sportgelände am Panzenberg ein offizielles D-Cup-Turnier des NVV (Niedersächsischer Volleyball-Verband) der Frauen aus. Tags darauf fand ein Turnier für Seniorenteams statt, das es zuvor ebenfalls nicht gegeben hatte.

Bei den Frauen setzte sich im Finale das Team Almut Gelfort/Nancy Jänicke gegen das Duo Dreppenstedt/Zacher (SV Erichshagen) durch. Auch die Teams vom Ausrichter-Verein TV Bremen-Walle, die allesamt aus der vierten Damen kamen, zeigten trotz zumeist fehlender Beach-Erfahrung viel Einsatzfreude. Das Team Fariha Basha und Lina Penning kämpfte sich sogar bis ins Halbfinale vor. 'Insgesamt war das doch ein sehr stark besetzter D-Cup. Die meisten Teams von außerhalb spielen sonst eher C-Cups', stellte Ausrichter Volker Uhle fest. Die Organisatoren waren zudem beeindruckt, dass einige Teams lange Fahrten auf sich genommen hatten und unter anderem aus Minden angereist waren.

Bei den Senioren war das Teilnehmerfeld mit fünf Teams zwar etwas kleiner, der guten Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Viel Spaß und schöne Ballwechsel prägten dieses kurze Turnier, bei dem jeder gegen jeden spielte. Am Ende setzten sich Oliver Pundt und Ralf Walther (VSG Ammerland) im Entscheidungssatz gegen das stark kämpfende Waller Duo Hartmut Bohn und Karl-Heinz Gotter durch.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+