Bilanz der Bremer Unternehmensgruppe

Stabiler Umsatz bei Team Neusta

Die Bremer Unternehmensgruppe Team Neusta hat 2020 einen Jahresumsatz in etwa auf Vorjahresniveau gemacht. Die Einbrüche in einigen Bereichen konnten andere Gesellschaften offenbar ausgleichen.
18.02.2021, 15:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stabiler Umsatz bei Team Neusta
Von Maren Beneke

Die Unternehmensgruppe Team Neusta ist nach eigenen Angaben stabil durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Auch wenn sich die Pandemie unterschiedlich auf die einzelnen Gesellschaften ausgewirkt habe, sei der Jahresumsatz mit gut 120 Millionen Euro in etwa auf Vorjahresniveau geblieben. Das geht aus einer Mitteilung hervor. Derzeit beschäftigt die Unternehmensgruppe demnach mehr als 1100 Mitarbeiter an den Standorten Bremen, Hamburg, München, Berlin, Köln, Essen sowie im schweizerischen Lachen und im französischen Toulouse.

Besonders bemerkbar haben sich die Auswirkungen der Corona-Krise laut Mitteilung in den Geschäftsbereichen gemacht, die vom Tourismus abhängen. Andere Gesellschaften, die beispielsweise darauf spezialisiert sind, ihren Kunden digitale Werkzeuge fürs Homeoffice mit an die Hand zu geben, hätten dagegen profitiert. „Anfang 2020 standen wir pandemiebedingt vor einer extrem herausfordernden Situation, die unsere Unternehmensgruppe mit hohem gemeinsamem Einsatz und viel Energie gut gemeistert hat“, bilanziert Team-Neusta-Geschäftsführer Heinz Kierchhoff.

Neu zur Unternehmensgruppe hinzugekommen ist demnach die Berliner Effekt-Etage, die auf Computer Generated Imagery (CGI), also Computeranimationen in Filmen, spezialisiert ist. Neusta hat 2020 die Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen übernommen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+