Polizei sucht Zeugen

20-Jähriger in Walle ausgeraubt

Am Sonntagabend wurde ein 20-Jähriger in Walle von drei unbekannten Tätern ausgeraubt, nachdem er in einer Bank war. Die Polizei sucht Zeugen.
11.01.2021, 11:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
20-Jähriger in Walle ausgeraubt
Von Jan-Felix Jasch

Drei unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen 20-Jährigen in Bremen-Walle ausgeraubt. Wie die Polizei angab, war der junge Mann zuvor in einer Bank gewesen. Er habe die Filiale am Wartburgplatz gegen 17.45 Uhr verlassen, als er nach eigenen Angaben einen Schlag gegen den Kopf erhielt. Anschließend führte einer der Männer mehrere Schnittbewegungen, vermutlich mit einem Messer, in Richtung des Bauches des 20-Jährigen aus. Der junge Mann wurde verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die raubten ihm Bargeld und flüchteten in Richtung der Waller Heerstraße.

Die Täter sollen etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Sie trugen Jacken der Marke „Wellensteyn“, zwei in Schwarz, einer in Blau. Alle drei trugen eine Kapuze, einer von ihnen hatte etwa schulterlange, dunkle Haare und zudem einen Dreitagebart. Untereinander sollen sie nicht Deutsch gesprochen haben, das der 20-Jährige an. Hinweise nimmt die Polizei unter (0421) 362 3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+