Überfall im Parzellengebiet 27-Jähriger in Walle brutal zusammengeschlagen

Unbekannte fügten in der Nacht zu Dienstag einem 27 Jahre alten Mann in Walle schwerste Verletzungen zu. Die Polizei sucht nach Zeugen.
03.03.2021, 10:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
27-Jähriger in Walle brutal zusammengeschlagen
Von Jan-Felix Jasch

Ein 27-Jähriger wurde in der Nacht zu Dienstag in Walle brutal zusammengeschlagen. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Autofahrer den Schwerverletzten im Einmündungsbereich der Waller Straße/ An der Linthe und rief einen Rettungswagen. Die Sanitäter brachten den 27-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei könnte sich der Mann im Kleingartengebiet im Ortsteil Hohweg aufgehalten haben. Die weiteren Ermittlungen der Mordkommission dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+