Auf der Nordstraße in Bremen-Walle Fußgängerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine 24-jährige Fußgängerin ist am Mittwochabend beim Überqueren der Nordstraße in Walle von einem abbiegenden Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fußgängerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt
Von Michael Rabba

Eine 24 Jahre alte Fußgängerin ist am Mittwochabend in Walle von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 37-jähriger Autofahrer gegen 19.55 Uhr bei Grünlicht aus der Elisabethstraße nach links in die Nordstraße abbiegen. Dabei stieß er mit der Fußgängerin zusammen, die ebenfalls bei Grün die Nordstraße in Richtung Heimatstraße überquerte.

Die Frau wurde auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Ersthelfer und Rettungskräfte versorgten sie an der Unfallstelle, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der 37-jährige Autofahrer und seine 29 Jahre alte Beifahrerin blieben unverletzt.

Die Polizei sperrte die Nordstraße stadteinwärts während der Unfallaufnahme für den Verkehr. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+