Einsatz für die Feuerwehr Bremen

Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand in Walle

Ein Großaufgebot der Feuerwehr hat am Dienstagabend einen Brand in Walle gelöscht. Ein Dachstuhl in der Nordstraße war in Flammen geraten, die Einsatzkräfte verhinderten Schlimmeres.
27.01.2021, 06:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand in Walle
Von Max Seidenfaden

Bei einem Feuer in der Nordstraße in Walle ist am Dienstagabend ein Schaden von rund 350.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Feuerwehr Bremen wurde gegen 23 Uhr ein Brand in Walle gemeldet. Beim Eintreffen der rund 70 Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl des dreistöckigen Reihenhauses bereits in voller Ausdehnung. Nach rund einer Stunde hatten die Einsatzkräfte die Flammen unter Kontrolle, gegen 0.30 Uhr war das Feuer endgültig gelöscht.

Die Bewohner hatten das Haus beim Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen. Eine Person wurde mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Wie das Feuer entstehen konnte, ist bislang noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+