Made in Bremen: Justus Grosse Das Haus voll Häuser

Justus Grosse blickt auf 75 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Joachim Linnemann begleitet die Bremer Firma schon sein Leben lang. Der Gründer war sein Patenonkel. Linnemann wurde aus Zufall selbst zum Chef.
17.01.2021, 05:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das Haus voll Häuser
Von Lisa Schröder

An der Wand lehnt die Überseestadt. Und dort ist das Tabakquartier in Woltmershausen versteckt. Es wimmelt überall bei Justus Grosse in der Langenstraße von Bildern – natürlich von Häusern. Im Büro von Joachim Linnemann ist das nicht anders. Entwürfe und Luftaufnahmen der Projekte stehen als Großformat griffbereit. „Es ist alles fassbar“, sagt Linnemann über das, was die Firma geschaffen hat. „Das ist einfach toll. Irgendwie schön.“ Seine Geschichte ist schon immer mit Justus Grosse verbunden gewesen. Sein Vater lenkte die Geschicke des Immobilienunternehmens. Gründer Justus Grosse war sein Patenonkel.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren