Kampagne für mehr Bewegung

Kampagne soll Bewegung fördern

Sechs Wochen lang können Interessierte beim TV Bremen-Walle 1875 ab sofort verschiedene Sportarten ausprobieren – kostenlos. Hintergrund ist die Kampagne „Platzwechsel“, an der der Verein teilnimmt.
28.08.2019, 16:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kampagne soll Bewegung fördern
Von Anne Gerling
Kampagne soll Bewegung fördern

Auch fürs Sportabzeichen kann man beim TV Bremen-Walle 1875 trainieren.

INGO MOELLERS

Bewegung ist wichtig für Körper und Geist – ob zum Stressabbau, zur Förderung von Fitness und Gesundheit oder zur Gewichtsreduktion. Und so beschreitet der TV Bremen-Walle 1875 nun neue Wege, um mehr Menschen vom Sofa herunter zu locken und sie für sportliche Aktivitäten zu begeistern.

Der am Panzenberg ansässige Sportverein lädt im Rahmen der bundesweiten Kampagne zur Bewegungsförderung in Kommunen „Platzwechsel – bewege dein Leben“ von Betriebskrankenkassen, Team Gesundheit GmbH und Deutschem Olympischen Sportbund (DOSB) im September und Oktober sechs Wochen lang Interessierte dazu ein, verschiedene Bewegungsangebote kostenlos auszuprobieren.

Angeboten werden von dem aktuell knapp 2000 Mitglieder zählenden Verein unter anderem Qi Gong, spezielle Trainingskurse nur für Frauen beziehungsweise nur für Männer, Seilspringen, die Selbstverteidigungstechnik Krav Maga, Training für das Sportabzeichen, Nordic Walking, Trommeln, Faszientraining zur gezielten Lockerung des Bindegewebes und der Muskulatur oder ein Workout speziell für die Rumpfmuskulatur.

„Man kann sich anmelden und einfach die gewünschten Bewegungsangebote buchen“, erklärt dazu Volker Eisenmenger-Nadler, Geschäftsführer des TV-Bremen-Walle 1875. Ihm zufolge ist der Waller Verein der einzige in Bremen, der sich für die Kampagne angemeldet hat. Insbesondere hofft man dort darauf, mit der Kampagne junge Menschen zwischen 20 und 40 Jahren zu erreichen und sie dazu zu bringen, über ihre Bewegungsgewohnheiten nachzudenken.

Mehr Infos unter www.platzwechsel.jetzt/bremen-walle oder auch auf Facebook unter „Platzwechsel in Bremen-Walle“.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+