Sanierung des Sportzentrums am Hohlweg kommt voran TV Walle bald mit Flutlicht

Es geht voran auf der von Weser 08, BSV und dem TV Bremen-Walle 1875 – so heißt nach den Beitritt der ehemaligen Mitglieder des TuS Walle seit März 2008 der TV Bremen 1875 – genutzten Sportanlage am Hohweg!
30.04.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Anne Gerling

Es geht voran auf der von Weser 08, BSV und dem TV Bremen-Walle 1875 – so heißt nach den Beitritt der ehemaligen Mitglieder des TuS Walle seit März 2008 der TV Bremen 1875 – genutzten Sportanlage am Hohweg!

Nachdem Ende Februar der Senat beschlossen hat, dass im Jahr 2014 der Neubau der Umkleidekabinen des Sportvereins Weser 08 in Angriff genommen werden soll, wird das Sportzentrum am Hohweg jetzt weiter auf Vordermann gebracht: Die Sportdeputation hat einem Zuschuss in Höhe von 35000 Euro für die Sanierungsarbeiten in den Räumlichkeiten des TV Bremen-Walle 1875 zugestimmt, berichtet Mustafa Öztürk, sportpolitischer Sprecher der Grünen.

Neben dringenden Dachreparaturen sollen dort unter anderem die Umkleiden einen neuen Anstrich erhalten, der gesamte Prallschutz in der Halle erneuert und die Kabinengänge mit Bewegungsmeldern zur Energieeinsparung ausgestattet werden. Mustafa Öztürk teilt außerdem mit, dass der TV Bremen-Walle 1875 mit Fördergeldern in Höhe von 10000 Euro und vorbehaltlich der Fraktionsvoten zusätzlichen 5000 Euro aus dem Impulsmittel-Topf rechnen kann, um auf einer geplanten Trainingsfläche für Kinder und Jugendliche eine Zweimast-Flutlichtanlage zu installieren.

Bisher gibt es auf der Sportanlage vier Fußballplätze: zwei Rasenplätze, einen Kunstrasenplatz und einen Schlackeplatz. Davon haben zwei eine Flutlichtanlage: der vorrangig vom BSV genutzte Kunstrasenplatz und der alte Schlackeplatz.

Das zusätzliche Trainingsfeld soll nun auf einer Rasenfläche zwischen der Sporthalle und dem Sportplatz am Hohweg entstehen; mit Flutlichtanlage kann dann auch dort bis in die späteren Abendstunden hinein trainiert werden.

"Wir schaffen für den TV Bremen-Walle die nötige Planungssicherheit. Wir wollen für die Sportlerinnen und Sportler gute Bedingungen erhalten. Intakte Sportanlagen sind wichtig für die Gesundheitsprävention und Lebensqualität", betont Mustafa Öztürk.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+