Haltestelle Rechtenflether Straße Fahrradstreifen kommt nicht

Die ­Haltestelle an der Rechtenflether Straße in Woltmerhsausen macht dem Beirat immer noch Sorgen. Warum sich dort Radfahrer und Fußgänger immer wieder ins Gehege kommen.
07.03.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Eine gewisse Ernüchterung machte sich auf der jüngsten digitalen Sitzung des Beirates Woltmershausen breit, als die Sprache auf die sorgenbehaftete ­Haltestelle an der Rechtenflether Straße kam. Der Beirat hat sich in der vorherigen Sitzung darauf verständigt, dass dort nachgebessert werden müsse. Zu missverständlich und zu gefährlich sei dort die Verkehrsführung, die immer wieder ein unange­nehmes Zusammentreffen von Fußgängern und Radfahrern forciert. Seit dem Umbau der Haltestelle werden die Radfahrer dort auf die Straße geleitet, wobei auf der rückwärtigen Seite der Haltestelle noch immer ein rot­gepflasterter Weg einen Fahrradweg sug­geriert.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren