Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Graffiti-Porträts von Rechtsextremismus-Opfern

Carolin Küter 05.04.2012 0 Kommentare

Im Mittelpunkt stehen bei "Köfte Kosher" die Biografien von zwölf Menschen, die durch rechtsextreme Gewalt ums Leben gekommen sind. "Die Jugendlichen erstellen Porträts aus Graffiti und arbeiten so die Geschichte der Todesopfer auf", erklärt Sashine Ariker, die das Projekt zusammen mit vier weiteren Initiatorinnen und Initiatoren auf die Beine gestellt hat.

Mehrere Jugendarbeiter und Pädagoginnen diskutieren an den sechs Projekttagen mit der Gruppe über Begriffe wie Antisemitismus, Muslimenfeindlichkeit oder Rassismus. Eine Regisseurin zeigt den Elf- bis 13-Jährigen, wie sie eine Kamera bedienen können, und dreht mit ihnen einen Film. Außerdem hilft ein Graffiti-Künstler den Kindern und Jugendlichen dabei, mittels Schablonen-Technik Porträts von Menschen herzustellen, die von Rassisten ermordet worden sind. Die ersten Bilder sind gestern Nachmittag auf den Trafopavillon an der Humboldtstraße, Ecke Fehrfeld und Römerstraße, gesprayt worden.

Nach den Projekttagen in Bremen sind weitere Aktionen geplant. "Wir wollen ,Köfte Kosher' im nächsten Jahr in Berlin fortführen", sagt Sashine Ariker. "Keines der Opfer, mit deren Biografien wir arbeiten, stammt aus Bremen." Die meisten lebten in der Bundeshauptstadt, in Nordrhein-Westfalen oder in Ostdeutschland. Allerdings sei Rassismus auch in Bremen ein Thema, weiß die Initiatorin aus ihrer Erfahrung in der Jugendarbeit. "Jüdische und muslimische Jugendliche werden teilweise doppelt diskriminiert: aufgrund ihrer Religion und ihrer Staatszugehörigkeit."

Einige der jüdischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Wurzeln in Russland, die muslimischen Jugendlichen oder ihre Angehörigen stammen aus unterschiedlichen Ländern. Durch den Austausch sollen die jungen Leute erfahrener im Umgang mit Diskriminierungen werden und ihre Identität stärken. Außerdem lernen sie in den Arbeitsgruppen, rechte Symbole zu erkennen, und werden über Zivilcourage und über Beratungsstellen gegen Rassismus informiert.

"Köfte Kosher" wird unter anderem vom Bundesfamilienministerium, dem Beirat Östliche Vorstadt und Stiftungen finanziert. Der Gedenkpavillon im Steintor wird am Dienstag, 10. April, um 11 Uhr eingeweiht.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
loco am 22.10.2019 18:47
Warum ist das Parkhaus an der Bürgerweide gesperrt ? V.I.Ps ? Warum ?
Frage: Hat der Bremer Steuerzahler das bezahlt ? Wenn ja , dann ist das ...
bremenkenner am 22.10.2019 18:37
Von unserem farblosen und stets besorgtem Außenminister ist ja leider nichts zu erwarten, außer einer wischi-waschi-Haltung zu allen Themen, in denen ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige