Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Thema im Fachausschuss
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Kein Tempo 30 für die gesamte Bismarckstraße

Sigrid Schuer 20.09.2019 0 Kommentare

Das Amt für Straßen und Verkehr hat den Bürgerantrag zur Einführung von Tempo 30 auf der gesamten Bismarckstraße abgelehnt.
Das Amt für Straßen und Verkehr hat den Bürgerantrag zur Einführung von Tempo 30 auf der gesamten Bismarckstraße abgelehnt. (Julian Stratenschulte/dpa)

Auch der Fachausschuss Mobilität und Klima des Beirates Östliche Vorstadt hat sich nun konstituiert. Zu den schon aus der langjährigen Beiratsarbeit bekannten Gesichtern zählen CDU-Politurgestein Peter Kadach, Anke Koslowski (SPD), Helmut Kersting (Die Linke), der einstimmig zum Ausschusssprecher gewählt wurde, und Jens Schabacher, Sachkundiger Bürger der Grünen, der ebenso einstimmig zum stellvertretenden Ausschusssprecher gekürt wurde. Neu im Ausschuss sind Arne Hellenthal, Sachkundiger Bürger für die Linken, Karin Steiger, Sachkundige Bürgerin der Bürgerinitiative Leben im Viertel und Markus Werner (Bündnis 90/Die Grünen).

Auf der konstituierenden Sitzung des Fachausschusses wurden verschiedene Bürgeranträge erörtert. So informierte Manuela Jagemann, stellvertretende Leiterin des Ortsamtes Mitte darüber, dass das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) den Bürgerantrag zur Einführung von Tempo 30 auf der gesamten Bismarckstraße, an der das Betty-Gleim-Haus liegt, abgelehnt habe.

Mehr zum Thema
50 neue Streckenabschnitte: Warum Tempo 30 in Bremen oft nicht klappt
50 neue Streckenabschnitte
Warum Tempo 30 in Bremen oft nicht klappt

Vor Kitas, Seniorenheimen und Schulen sollen in Bremen Tempo-30-Zonen entstehen. So sieht es das ...

 mehr »

Im Ausschuss wurde dann auch der Antrag der Schülerschaft an das ASV erörtert, in dem darum gebeten wird, vor dem Gymnasium an der Hamburger Straße durchgehend eine Tempo-30-Strecke zum Ende des Monats einzurichten. Auch hier befürwortet der Ausschuss die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke mit der Empfehlung, mit diesem Beispiel im übrigen Viertel voranzugehen. Das Argument: Auswirkungen auf den Öffentlichen Nahverkehr seien nicht zu befürchten. Als unsinnig empfinden die Ausschuss-Mitglieder die zeitliche Begrenzung von sechs bis 22 Uhr.

Dass eine durchgehende Tempo-30-Strecke nicht immer das Maß aller Dinge ist, zeige die nach wie vor schwierige Situation der Querung von der St.-Jürgen-Straße zur Humboldtstraße, so die Stadtteilpolitiker. Hier folgen sie dem Antrag einer Bürgerin und plädieren, gerade auch im Hinblick auf die voraussichtliche Fertigstellung des Neuen-Hulsberg-Viertels im Jahr 2027, für die Einrichtung eines Zebrastreifens im Kreuzungsbereich.

Sie wollen diese Empfehlung nun an das ASV weiter gegeben. Eine Zählung der Querungen habe bereits stattgefunden, so Manuela Jagemann. Die Auswertung und Interpretation der Zahlen gestalte sich jedoch nicht ganz unkompliziert. Einen Zebrastreifen an dieser Stelle einzurichten sei auf jeden Fall für den Etat des Stadtteilbudgets von 50.000 Euro pro Jahr schonender, der dem Ausschuss für derlei Maßnahmen zur Verfügung stehe.

Mehr zum Thema
Kommentar zu Tempo-30-Strecken: Ausgebremst
Kommentar zu Tempo-30-Strecken
Ausgebremst

In Bremen sollen weitere Tempo-30-Zonen entstehen. Doch wenn die Stadt wie ein Flickenteppich aus ...

 mehr »

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
peteris am 20.10.2019 10:00
Premier Johnson ist "persönlich dagegen"
Brexit-Verschiebung: EU-Ratschef Tusk erreichen drei Briefe

Drei Briefe? Haben die ...
elfotografo am 20.10.2019 09:56
Was bezeichnet es denn, wenn der Kultursenator auf eine ihm gestellte Frage antwortet?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige