Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Kulturforum plant für Mai großen Aktionstag in Borgfeld
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Ein Dorf voller Kunst-Stationen

Ulrike Schumacher 31.01.2011 0 Kommentare

In der Zeit von 12 bis 17 Uhr ziehen sich an dem Tag von Borgfeld-West ausgehend über die Heerstraße bis hin zum Ratsspieker-Park verschiedene Aktionen durch den Ort. Borgfelder Vereine, Gruppen und Initiativen, Schulen, Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, sich daran aktiv zu beteiligen; das sagt Jakob Rudolph, Sprecher des Kulturforums. Wichtig sei, dass sich die Gruppen durch Aktionen darstellten, betont Rudolph. Info-Stände mit Broschüren seien nicht gemeint.

Auf der vorgegebenen Meile kann man Gemaltes entdecken und Gemeißeltes. Es gibt Installationen und Skulpturen aus Materialien jeglicher Art. Auch für Musik und Tanz, Clownerie und Gesang wird gesorgt sein."Es geht nicht nur um fertige Produkte, auch im Werden Befindliches soll vorgeführt werden", beschreibt Jakob Rudolph das Programm, mit dem das Kulturforum im Übrigen an das Anliegen anknüpfen will, unter dem es ursprünglich gegründet wurde. Nämlich die Begegnung zwischen Borgfelder Neubürgern und Alteingesessenen zu fördern.

Zuvor stehen noch andere Veranstaltungen auf dem Plan. So gibt es am Sonnabend, 19. Februar, ab 16 Uhr in der Fleetstube des Stiftungsdorfes Borgfeld, Daniel-Jacobs-Allee 1, einen Nachmittag unter dem Motto "FotoWortKunst - ein poetischer Dialog". Rolf Engel, Freizeit-Musiker und Hobby-Fotograf, präsentiert ausgewählte Fotos, denen Ilona Rudolph Texte an die Seite stellt.

Weiter geht es am Sonntag, 6. März, mit dem zweiten "Kunst-Antikes-Trödel-Markt" von 11 bis 17 Uhr in der Aula der Grundschule am Saatland. Wer mit einem Stand teilnehmen möchte - "wir wollen keine Flohmarktware", heißt es -, kann sich unter Telefonnummer 270127 bei Jakob Rudolph anmelden. Per E-Mail ist er unter der Adresse jakob-ut-borchfeld@web.de erreichbar.

Einen poetischen Vormittag soll es ebenso geben. Zum Welttag der Poesie am Sonntag, 27. März, wird es in der Fleetstube im Borgfelder Stiftungsdorf ab 11 Uhr eine Matinee geben, bei der selbst geschriebene Lyrik und Prosatexte sowie Texte anderer Autoren vorgetragen werden. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich unter Telefon 2770870 oder per E-Mail an schreiblust-kreativ@gmx.de bei Ilona Rudolph anmelden.

Außerdem lädt das Kulturforum regelmäßig an jedem zweiten Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr zum Plenum ins Café Kaffeeklatsch ein. Zu Beginn des Treffens stellt sich jedesmal ein Borgfelder Künstler vor. Beim nächsten Treffen am 10. Februar berichtet die aus Japan stammende Borgfelder Neubürgerin Yuki Klink über ihre Kunst, die Kalligrafie. Außerdem fertigt sie japanische Puppen.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
adagiobarber am 21.10.2019 18:36
viele kleine gelungene schritte ...

in eine verdiente, sichere zukunft.

glückwunsch.

manch' heimischer hat ...
bremenkenner am 21.10.2019 18:08
Leider sehen das hier sehr viele genau anders herum und sind im festen Glauben dass Afrika zig mal in Europa reinpasst. Und viele Afrikaner glauben ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige