Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Beiratswahl 2019
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Beirat tritt zusammen

Maren Brandstätter 12.07.2019 0 Kommentare

Hans-Peter Volkmann (CDU)
Hans-Peter Volkmann (CDU) (PETRA STUBBE)

Schwachhausen. Der neue Schwachhauser Beirat ist seit Donnerstag offiziell im Amt. Elf Neuzugänge zählt das 19-köpfige Gremium, das mit seiner Sprecherwahl ferienbedingt bis zur Sitzung im August warten will. Sprecher der CDU-Fraktion bleibt Hans-Peter Volkmann, der ebenso wie Hela Dumas seine zweite Amtszeit im Beirat antritt. Komplettiert wird die Fraktion von den Neuzugängen Ralf Goldmann, Kay Middendorf, Jörn Linnertz und Miriam Benz. Ralf Goldmann möchte vor allem seine beruflichen Erfahrungen in die Beiratsarbeit einbringen. Der Leiter des Polizeikommissariats Süd will sich dafür einsetzen, dass der Beirat kreative Ideen entwickelt, „um insbesondere Straftaten zum Nachteil älterer Menschen im Stadtteil zu erschweren“. Außerdem setzt er auf eine „pragmatische und ideologiefreie Verkehrspolitik“. Das tut auch sein Fraktionskollege Kay Middendorf. Sowohl in Hinblick auf die Bildungs- als auch die Verkehrspolitik sei er davon überzeugt, dass die große Mehrheit der Beiratsmitglieder konsensorientiert sei. „Rad- und Autofahrerinteressen lassen sich ebenso ausbalancieren wie die Bildungspolitik“, konstatiert er. In seiner Zeit als Geschäftsführer habe er gelernt, „dass eine kluge Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg ist - diese Erfahrung will ich in der Politik nutzen“.

Auch Jörn Linnertz ist nach eigener Aussage wichtig, dass der Beirat „einen vernünftigen Kompromiss zwischen den Verkehrsarten“ hinbekommt. „Auch Anwohnerparkzonen werden ein Thema bleiben“, prognostiziert der Rechtsanwalt, der sich außerdem - ebenso wie seine Fraktionskollegin Miriam Benz - im Bereich Bau engagieren will. „Mir ist wichtig, dass Schwachhausen nicht verbaut wird“, betont der Christdemokrat. „Der Stadtteil darf nicht auf Kosten historischer Substanz zu sehr verdichtet werden.“

Die Grünen-Fraktion hat sich in dieser Legislaturperiode für eine Doppelspitze entschieden. Klaus-Peter Land und Maria Gonther – beide Beirats-Neulinge - werden das Sprecheramt gemeinsam bekleiden, wie Land mitteilt. „In dieser Funktion werde ich mich in den nächsten zwei Jahren im Ausschuss für Globalmittel und Koordination engagieren“, sagt er. Sein zentrales Anliegen sei die Verkehrspolitik. „Meine Erfahrungen als langjähriger Geschäftsführer und Verkehrsreferent des ADFC Bremen bringe ich dabei gerne konkret für Schwachhausen ein“, so Land. „Ich setze dabei auf eine gute Kommunikation mit den Bürgerschaftsabgeordneten und den zuständigen Behörden.“ Maria Gonther will sich in erster Linie „für ein weltoffenes, gleichberechtigtes und inklusives Schwachhausen“ einsetzen und soziale sowie kulturelle Projekte im Stadtteil unterstützen.

Vera Helling hat eine Legislaturperiode lang mit der Beiratsarbeit ausgesetzt und ihre Schwerpunkte für die kommenden vier Jahre in den Bereichen Bildung und Bau gesetzt. „Mit dem Thema Bildung verbindet mich meine frühere Berufstätigkeit und Promotion im Bereich der Bildungs- und Berufsbiographieforschung und meine langjährige Erfahrung als Elternsprecherin“, erzählt die Grünen-Politikerin. Auch der Bereich Bau und Stadtentwicklung liegt der gebürtigen Bremerin am Herzen. „Seit acht Jahren engagiere ich mich im Schwachhauser Bauausschuss für eine Bauweise, die unsere historisch gewachsenen Straßenbilder und den Baumschutz respektiert und die Flächenversiegelung gering hält“, sagt sie.

Ebenfalls neu in der Grünen-Fraktion ist Markus Hagel, dessen Engagement sich insbesondere um Klimaschutz drehen wird. Im Verkehrsausschuss möchte er sich gezielt dafür einsetzen, „Schwachhausen attraktiver für klimafreundliche Fortbewegung zu machen“. Mit Gudrun Eickelberg und Maximilian Thieme sitzen in der Grünen-Fraktion neben den vier Neuzugängen zwei Politiker mit mehrjährigen Erfahrungen in der Beiratsarbeit.

Die SPD-Beiratsfraktion hat lediglich einen neuen Namen auf ihrer Mitgliederliste. Anna Faethe wird künftig neben Christian Carstens und Sprecher Stefan Pastoor Teil der von vier auf drei Mandate verjüngten Fraktion sein. Faethes Schwerpunkte liegen im Bereich Bildungspolitik. „Mir ist besonders der weitere Ausbau von Ganztagsschulen sowie die quantitative und qualitative Weiterentwicklung der Kita-Betreuungsplätze ein Anliegen „, betont die angehende Lehrerin.

Während die Linke mit Sprecher Wolfgang Schober und Gabriele Schmidt unverändert im Schwachhauser Beirat vertreten ist, hat sich bei den Liberalen einiges getan. Die Mandatszahl der FDP hat sich auf eines halbiert, das von Neuzugang Maria Schmidt bekleidet wird. Schmidt will sich unter anderem für den Ausbau von Kindertagesstätten stark machen, sich für eine nachhaltige „und vor allem verkehrsteilnehmergerechte Verkehrspolitik“ einsetzen und auch Themen wie den Ausbau des Fernwärmenetzes offen mit den Bürgern kommunizieren, teilt sie auf Nachfrage mit.

Mit Sandor Herms zieht erstmals die Satirepartei Die Partei in den Beirat ein. „Ich warte erstmal ab, bis die Ausschüsse endgültig feststehen und ich unsere beratenden Mitglieder dorthin entsandt habe“, sagt er. „Danach schauen wir uns an, wie das Ganze so läuft - wir haben ja schließlich vier Jahre Zeit, um unsere leeren Versprechen einzuhalten oder zu brechen.“


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige