Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Umleitungen in Horn-Lehe
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Neues Gleisbett für Linie 4

Maren Brandstätter 01.05.2019 0 Kommentare

Ab Mitte Mai wird es eng zwischen Vorstraße und Horner Mühle. Wegen Arbeiten am Gleisbett muss die Leher Heerstraße zeitweise Richtung stadtauswärts für den Autoverkehr gesperrt werden.
Ab Mitte Mai wird es eng zwischen Vorstraße und Horner Mühle. Wegen Arbeiten am Gleisbett muss die Leher Heerstraße zeitweise Richtung stadtauswärts für den Autoverkehr gesperrt werden. (PETRA STUBBE)

Zwei Wochen lang wird die Leher Heerstraße zwischen den Haltestellen Vorstraße und Horner Mühle tagsüber nur noch in eine Richtung befahrbar sein, nämlich stadteinwärts. Wer in Richtung Borgfeld unterwegs ist, erreicht sein Ziel in dieser Zeit nur über Umleitungen. Grund für die halbseitige Sperrung der Horn-Leher Verkehrsader sind Gleisbettarbeiten der BSAG. Die Gleise selbst seien dabei nicht das Problem, erklärte BSAG-Mitarbeiter Andreas Probian jetzt im Horn-Leher Verkehrsausschuss. Die seien erst 20 Jahre alt. Der schadhafte Fahrbahnbeton zwischen den Gleisen sei es, der die Maßnahme nötig mache, da er den Sicherheitsanforderungen nicht mehr genüge. 

Beginn der Arbeiten ist am Donnerstag, 16. Mai, mit der Fertigstellung rechne man am 1. Juni, teilte Probian mit. Als Einstieg sei am 16. Mai ab 10 Uhr eine ein- bis zweistündige Vollsperrung vonnöten, um zwei Querungsrampen über die Gleise einzubauen. Die sind zum einen in Höhe der Brucknerstraße und zum anderen an der Einfahrt zum Ortsamt und dem benachbarten Discounter geplant, damit Anlieger und Kunden hier weiterhin passieren können – freilich nur aus  Richtung Borgfeld kommend. Während die Discounter-Kunden den Parkplatz ausschließlich in stadtauswärtige Richtung wieder verlassen können, kann der Verkehr aus der Brucknerstraße nur stadteinwärts abfließen. 

Mehr zum Thema
Auswertung wird präsentiert: Noch Luft nach oben bei der Linie 4
Auswertung wird präsentiert
Noch Luft nach oben bei der Linie 4

Die Bremer Straßenbahn AG will am Dienstag in Lilienthal die neuen Fahrgastzahlen zur Linie 4 ...

 mehr »

Der Straßenbahnbetrieb wird mit Ausnahme zweier Umbauwochenenden während der Sanierungsphase aufrechterhalten, ebenso der Busverkehr, der parallel zur Baustelle in beiden Richtungen über die Fahrbahn laufen wird. Diese Ausnahmeregelung gelte stadtauswärts außerdem für Polizei, Rettungsfahrzeuge und die Müllabfuhr, erklärte Probian. Um deren Durchkommen zu sichern, sei ein Absperrposten in Höhe der Vorstraße geplant. „Warum gilt das nicht auch für die Anwohner?“, wollte ein Bürger wissen.

„Das ist im Baufeld nicht erlaubt, weil es zu gefährlich ist“, erklärte Kai Koopmann, Verkehrssachbearbeiter des Horner Polizeireviers. In Ausnahmefällen, etwa im Falle eines Umzugs oder einer Öllieferung, könnten Anwohner allerdings direkt Kontakt zur BSAG aufnehmen, betonte Sprecher Jens-Christian Meyer. „Dann finden wir eine individuelle Lösung“, versprach er. Probian ergänzte, dass die stadtauswärtige Fahrbahn werktags in den Abend- und Nachtstunden (zwischen 19 und 6 Uhr), wenn die Baustelle ruhe, für den Individualverkehr freigegeben werde. Allerdings gelte hier dann Schritttempo, betonte er. 


Powerwochenenden im Mai

Die Wochenenden 18. und 19. Mai sowie 25. und 26. Mai wurden von der BSAG zu „Powerwochenenden“ erklärt. Für die Linie 4 bedeutet das, dass sie in dieser Zeit durch Busse ersetzt werde. Um die Sperrzeit bestmöglich auszunutzen, sollen auf dem Streckenabschnitt bis Lilienthal parallel zu den Sanierungsarbeiten vier weitere Bauarbeiten durchgeführt werden.

Die halbseitige Sperrung der Leher Heerstraße für den Individualverkehr sei nötig, da diese Fläche als erweitertes Baufeld benötigt werde, um unter anderem mit Baumaschinen den Straßenbahnen ausweichen zu können und Baumaterialien in den Parkbuchte lagern zu können, berichtete Probian auf Nachfrage. Nur so sei es möglich, die Bauzeit möglichst gering zu halten. „Andernfalls hätten wir rund sechs Wochen einplanen müssen“, sagte er. 

Mehr zum Thema
Gemeinsame Tarifzone Lilienthal/Bremen: Engere Taktung der Straßenbahnlinie 4: Abfuhr vom Verkehrssenator
Gemeinsame Tarifzone Lilienthal/Bremen
Engere Taktung der Straßenbahnlinie 4: Abfuhr vom Verkehrssenator

Der Umwelt- und Verkehrssenator hat den Borgfelder Beirat mit der Idee abblitzen lassen, das ...

 mehr »

Für die Zeit der Gleisbettsanierung hat die BSAG in Abstimmung mit dem Amt für Straßen und Verkehr (ASV) ein Umleitungskonzept ersonnen, nach dem der Verkehr alternativ entweder über
 die Horner Heerstraße, Achterstraße, Universitätsallee und den Autobahnzubringer Horn-Lehe oder weiträumiger über
 die Schwachhauser Heerstraße, den Schwachhauser Ring, die Parkallee und die Universitätsallee geführt wird. Auf Nachfrage eines Bürgers, ob die Ampelschaltungen an der Leher Heerstraße den Umleitungen entsprechend angepasst würden, erklärte ASV-Mitarbeiterin Marita Lekzig, dies sei nur im Bereich der Heerstraße der Fall. Werde in der Praxis für den Bauleiter allerdings weitergehender Bedarf erkennbar, werde diese Information ans ASV weitergeleitet.

Detaillierte Anwohnerinformation
zu der Gleisbettsanierung wird die BSAG Ende kommender Woche in Form von rund 1500 Hauswurfsendungen im angrenzenden Baustellenbereich verteilen. Zusätzlich werde ein Anwohner-Telefon geschaltet, über das in der Zeit zwischen 8 und 16 Uhr ein direkter Ansprechpartner vor Ort erreichbar sei.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
Wesersteel am 23.10.2019 13:23
Jeder der einen handwerklichen "schweren" Beruf erlernt hat,ist in der Regel mit 58 Jahen UND um/über 42 Berufsjahren , gesundheitlich "fix und ...
gorgon1 am 23.10.2019 13:23
Aber das ist im Grunde doch genau was ich meine. Der Handel ist die Macht. Wenn ich im Supermarkt was kaufen will , gelten für mich dessen Preise. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige