Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Teilhaben
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Mitten im Leben stehen

EDWIN PLATT 07.07.2018 0 Kommentare

Gerald Wagner berät in vielen Fragen und bei Problemen, die sich für behinderte Menschen stellen.
Gerald Wagner berät in vielen Fragen und bei Problemen, die sich für behinderte Menschen stellen. (Edwin Platt)

Gerald Wagner berät im Pflegestützpunkt in der Berliner Freiheit in der Vahr über EUTB, das für „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ steht. Diese EUTB ist erforderlich, weil sich das Bundesteilhabegesetz und seine Umsetzungsverordnungen geändert haben. Sechs Träger beraten bremenweit Menschen mit Behinderung oder diejenigen, denen Behinderung droht, Angehörige von Behinderten und Betreuer Behinderter, und es können Beratungen im häuslichen Wohnumfeld bei Privatpersonen erfolgen wie auch für die Beschäftigten in Einrichtungen und bei Trägern.

Gerald Wagner ist im Auftrag der LAG-Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen auch in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremen in der Berliner Freiheit 3 aktiv. Der Zugang zu diesen Räumen im ersten Stock ist barrierefrei. Ob körperlich, geistig, seelisch oder mehrfach behindert – im Mittelpunkt der Beratungen steht immer die Teilhabe. Das macht einen Unterschied zu der bedarfsorientierten Ermittlung von Hilfebedarf, wie er üblich war, denn das Verständnis von Teilhabe reicht deutlich über die vier Wände des Wohnens hinaus und beispielsweise in Bereiche wie Arbeit, Sport oder Beziehungen.

"Offen für alle"

„Ich bin offen für alle, die kommen“, sagt Gerald Wagner, der aber Grenzen ziehen muss bei der rechtlichen Beratung, die er nicht leisten darf. Wohl aber informiert er über alle möglichen Hilfsleistungen, über Institutionen und Anlaufstellen und unterstützt beim Nachdenken auch über unkonventionelle oder nicht durch die Umsetzungsverordnungen erfasste Hilfen.

Typische wichtige Auskünfte könnte Wagner, abhängig vom Einzelfall, geben, wenn Umbauten im Wohnumfeld benötigt werden wie ein spezielles Bett oder eine angepasste Badausstattung oder eine Rampe als Zugang. Wagner bietet zudem Beratung, wenn jemand Hilfe für den Umbau seines Autos oder beim Ausfüllen des Antrags auf den Behindertenausweis benötigt.

Fragen individueller Art

Interessen kollidieren leicht im individuellen Bereich von Teilhabe. Einer jungen behinderten Frau wurde ihr Antrag auf eine Wunsch-Berufsausbildung abgelehnt mit der Begründung, dass die Arbeitsmarktprognose für diese Tätigkeit ungünstig sei. Wie groß wiegt der individuelle Berufswunsch der behinderten Frau, wie groß die Beschäftigungsaussicht? Wagner erzählt von einem Lehrer, der sich an ihn wandte, weil ein behinderter Schüler seiner Klasse finanzielle Unterstützung für den bei ihm größeren Aufwand anlässlich einer Klassenfahrt brauchte oder sonst als einziger zu Hause bleiben müsste. Gerald Wagner konnte, unter dem Zeitdruck der bevorstehenden Reise, auf Globalmittel des Stadtteils hinweisen, ganz außerhalb seiner zugeschriebenen Kompetenzen. Der Schüler konnte mitfahren.

Haben behinderte Menschen, im Sinne der Teilhabe einen Urlaubsanspruch, Anspruch auf Sport, auf Bibliotheksbesuche, die vielleicht eine Begleitperson erfordern? Die Fragen sind vielfältig und die Gesetzesauslegungen haben eine neue Richtung bekommen, die größere Teilhabe in allen Lebensbereichen unterstützen soll. Gerald Wagner ist Mitglied eines Teams von Fachleuten in Bremen für alle Fragen rund um die Teilhabe in den Bereichen Arbeit, Wohnen, Verkehr und Mobilität, Gesundheitswesen, Schwerbehindertenausweis, Eingliederungshilfen, Freizeit und mehr für behinderte Menschen und ihre Angehörigen oder Betreuer.

Der erste offene Beratungstag im Pflegestützpunkt in der Berliner Freiheit hat Anfang Juli stattgefunden, auch andere Einrichtungen bieten Beratungen zur Teilhabe an.

Zur Sache

Beratungen in Bremen

Gerald Wagner, E-Mail: wagner.eutb@lags-bremen.de, Telefon: 38 777-14, Waller Heerstraße 55, Büro und Beratungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitag: 8.30 Uhr bis 14 Uhr. Weitere Beratungsangebote: Landesverband der Gehörlosen Bremen, Sabine Schöning, E-Mail: eutb.schoening@lvg-bremen.de, Telefon: 22 311 – 33, Schwachhauser Heerstraße 266, Sprechstunden: Montag: 11 bis 13 Uhr, Mittwoch, 13 bis 15 Uhr. Selbst-Bestimmt Leben Bremen, Ostertorsteinweg 98, Berater: Wilhelm Winkelmann (allgemeine Teilhabeberatung), Meike Detzel-Fasel (Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen), Anke Rosenau (allgemeine Teilhabeberatung), Telefon: 70 44 09, E-Mail: eutb@slbremen-ev.de, Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag: 11 bis 13 Uhr, Donnerstag: 15 bis 17 Uhr. Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen, Schwachhauser Heerstraße 266, Martina Reicksmann, Telefon: 24 40 16 – 13, E-Mail: eutb@bsvb.org, Beratungen nach Terminvereinbarung. Psychosoziale Beratung und Therapie für Gehörlose und Hörgeschädigte, Schwarzburger Straße 34, Wilma Pannen, Telefon: 375 756, E-Mail: wilma.pannen@handzuhand.net.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 30 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
suziwolf am 23.10.2019 13:09
tommi24 ...

„mountainbiker“ leben länger ... „Rennradler“ auch.

„Kampfradler“ durchschnittlich weniger lang und ...
Deichgraffe am 23.10.2019 13:07
Die Situation in Findorf zeigt doch, wie sehr die Kfz-Mentalität "ich zahle Kfz-Steuern und darf daher parken wo ich will" bei vielen ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige