Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Gleisbauarbeiten der BSAG
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Waller Heerstraße ab Montag bis September gesperrt

Anke Velten 12.06.2019 0 Kommentare

Am Montag, den 17. Juni, beginnen die Gleisarbeiten in der Waller Heerstraße.
Am Montag, den 17. Juni, beginnen die Gleisarbeiten in der Waller Heerstraße. (Roland Scheitz)

Kaum sind die Kanalbauarbeiten an der Waller Heerstraße beendet, schon rückt die nächste Baustelle an: In den kommenden drei Monaten lässt die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) die Straßenbahngleise zwischen Oldesloer Straße und St.Magnus-Straße erneuern. Autofahrer und Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs müssen bis voraussichtlich Mitte September flexibel sein. Die Waller Heerstraße wird für die aufwendigen Arbeiten abschnittsweise gesperrt. Die Kreuzung Waller Ring/Waller Heerstraße bleibt weitgehend befahrbar. Zwischen 4. und 22. Juli wird allerdings auch die Kreuzung komplett dicht gemacht. Der Verkehr muss den Bereich dann weiträumig umfahren. Solange die Baustelle bleibt, ist die Tiefgarage des Walle-Center nur aus Richtung Waller Ring/Wiedaustraße erreichbar.

Für Autofahrer heißt das: beidseitige Sperrung von Montag, 17. Juni, bis Donnerstag, 4. Juli auf den beiden Straßenabschnitten zwischen Oldesloer Straße und Waller Ring sowie zwischen Waller Ring und Burchardstraße. Die Kreuzung Waller Ring/Waller Heerstraße bleibt zunächst befahrbar. Vom 4. bis 22. Juli wird der gesamte Bereich zwischen Oldesloer Straße und Hoffnungstraße inklusive Kreuzung gesperrt. Am 22. Juli wird die Fahrbahn in Richtung Überseestadt freigegeben, gleichzeitig verlängert sich die Baustelle bis zur St. Magnus Straße. Am 19. August wird nach Plan sowohl der Bereich zwischen Oldesloer und Gustavstraße als auch die Kreuzung in beiden Fahrtrichtungen wieder freigegeben. Es folgt der letzte Bauabschnitt mit Sperrung zwischen Gustavstraße und St. Magnusstraße, der nach Plänen der BSAG am 17. September beendet sein soll.

Mehr zum Thema
Zwischen Waller Ring und Utbremer Straße: Waller Heerstraße 2019 wieder Baustelle
Zwischen Waller Ring und Utbremer Straße
Waller Heerstraße 2019 wieder Baustelle

Abschnittsweise werden schon seit geraumer Zeit auf dem Heerstraßenzug die Straßenbahngleise ...

 mehr »

Bus- und Bahnfahrer müssen sich zeitweise auf Einschränkungen und Umleitungen einstellen. Zwischen 4. Juli und 19. August fahren keine Straßenbahnen über die Waller Heerstraße. In dieser Zeit übernehmen Ersatzbusse die Verbindung zwischen Walle und der Innenstadt sowie Gröpelingen. In der übrigen Zeit wird die Straßenbahnlinie 2 zeitweise über die Nordstraße am Hafenrand umgeleitet. In den Sommerferien und an zwei „Aktionswochenenden“ vom 23. bis 26. August sowie vom 13. bis 16. September fährt auch die Linie 10 eine Umleitung. Zwischen dem 4. und 22. Juli, wenn die Kreuzung Waller Ring komplett gesperrt ist, entfällt die Buslinie 20. Die Linie 26 fährt in dieser Zeit in beiden Richtungen nur zwischen Huckelriede und der Haltestelle Holsteiner Straße, und wird ab dort zum Hohweg umgeleitet. Der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Holsteiner Straße und Überseestadt-Nord wird nicht bedient.

Für Radfahrer und Fußgänger werden drei Querungsmöglichkeiten über die Waller Heerstraße freigehalten: Am Waller Ring, vor dem Walle-Center und in Höhe der Gustavstraße. Die Tiefgarage des Walle-Center ist über die Zufahrt vom Waller Ring/Wiedaustraße erreichbar. Während der Bauarbeiten wird die Wiedaustraße auch Ausfahrt sein.

Die Gleisbaumaßnahme ist schon länger geplant und laut BSAG dringend erforderlich, weil die Schienen nach fast 30 Jahren intensiver Nutzung ihre Verschleißgrenze überschritten haben. Insgesamt wird Gleis auf einer strecke von 1000 Metern ersetzt. Die neuen Gleise sollen dann auch für die breiteren Straßenbahnen der neuen Generation befahrbar sein. Auch sollen dann nach Abschluss der Arbeiten neue Oberleitungen und barrierefreie Haltestellen stehen und die Haltestelle Gustavstraße breiter sein.  „Die Haltestelle Bahnhof Walle wird verlegt: Stadtauswärts sollen die Bahnen künftig auf der Seite vom Walle-Center halten, stadteinwärts auf der anderen Seite der Kreuzung“, erklärt ein BSAG-Sprecher. Gearbeitet werden soll montags bis sonnabends demnach voraussichtlich zwischen 7 und 19 Uhr. Anwohner sollen dazu Post bekommen, Geschäftsleute persönlich kontaktiert werden.

Weitere Informationen

Infos gibt es als Aushänge an den Haltestellen, online auf www.bsag.de, über die VBN-App, im BSAG-Kundencenter und bei der VBN-Serviceauskunft unter 59 60 59, Zum Start am Montag, 17. Juni, steht Nutzern am Straßenbahndepot in Gröpelingen bis mittags BSAG-Personal zur Verfügung.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige