STADTUMSCHAU

Die Tagung „Den Krieg abschaffen“ wird heute und morgen in der Andreas-Gemeinde, Werner-von-Siemens-Straße 55, fortgesetzt. Heute um 9.15 Uhr spricht der Journalist Andreas Zumach, an den Arbeitsgruppen ab 14 Uhr nimmt unter anderem auch Paul Oestreicher teil, ein Sprecher der Anglikanischen Kirche. Nähere Informationen unter www.kirche-bremen.de, Rubrik Termine/ Bildung.
11.06.2012, 13:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Tagung „Den Krieg abschaffen“ wird heute und morgen in der Andreas-Gemeinde, Werner-von-Siemens-Straße 55, fortgesetzt. Heute um 9.15 Uhr spricht der Journalist Andreas Zumach, an den Arbeitsgruppen ab 14 Uhr nimmt unter anderem auch Paul Oestreicher teil, ein Sprecher der Anglikanischen Kirche. Nähere Informationen unter www.kirche-bremen.de, Rubrik Termine/ Bildung.

Der Focke-Windkanal kann am morgigen Sonntag in der Zeit von 12 bis 17 Uhr besichtigt werden, jede volle Stunde findet eine Führung in der Emil-Waldmannstraße 4 statt.

Die Dokumentationsstätte „Gefangenenhaus Ostertorwache“ hat heute geöffnet, sie ist über den Seiteneingang vom Wilhelm-Wagenfeld-Haus (Wall 209) zu erreichen. Zwischen 11 und 16 Uhr können sich Interessierte über die Geschichte des Hauses informieren, das über 150 Jahre als Gefängnis diente. In den fünf Zellen waren in der Vergangenheit politische Funktionäre der Weimarer Parteien ebenso inhaftiert wie Prostituierte oder Bibelforscher.

Einen Ausflug für Alleinstehende jeden Alters veranstaltet der Nabu am morgigen Sonntag in die Elbtalaue. Bei einer dreistündigen Kutschfahrt können unter anderem Störche und Greifvögel beobachtet werden. Anmeldung und nähere Informationen zur Tagestour unter der Telefonnummer 3398772.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+