STADTUMSCHAU

Anlässlich des „Safer Internet Day“ bieten die Juristische Gesellschaft in Bremen und die Bremische Landesmedienanstalt eine Vortragsveranstaltung an. Benedikt Buchner von der Universität Bremen wird am Dienstag, 10.
09.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Anlässlich des „Safer Internet Day“ bieten die Juristische Gesellschaft in Bremen und die Bremische Landesmedienanstalt eine Vortragsveranstaltung an. Benedikt Buchner von der Universität Bremen wird am Dienstag, 10. Februar, um 18.30 Uhr in der Stadtwaage, Langenstraße 13, über „Rechtsfragen in sozialen Netzwerken“ sprechen. Der Eintritt ist frei.

Ein Vortrag zum Thema „Wasser in der Stadt – Segen und Fluch“ wird am Dienstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr, im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstraße 1, gehalten. Es referiert Peter Menke, Vorstand der Stiftung „Die grüne Stadt“. Der Eintritt beträgt drei Euro.

Der Gemeindesaal der Evangelischen Friedensgemeinde, Humboldtstraße 175, wird ein Mal im Monat zum Kinosaal umfunktioniert. Leicht abgedunkelt, mit einer Spielecke für Kinder, kann am Donnerstag, 12. Februar, um 10 Uhr, der Film „Marias letzte Reise“ geschaut werden, mit Monica Bleibtreu in der Hauptrolle.

Bei dem Kulturprojekt „figure it out“ haben sich Kinder mit der menschlichen Figur auseinandergesetzt. In einer Ausstellung sind verschiedene Werke des Projekts zu sehen, die am Donnerstag, 12. Februar, in der Speicherbühne, Speicher XI 4, eröffnet wird. Von 13 bis 18 Uhr können die Bilder, Skulpturen, Filme und Fotografien betrachtet werden. Um 15 Uhr wird Schirmherr Jens Böhrnsen Worte an das Publikum richten. Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 19. Februar, zu sehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+