Nach Wasserrohrbruch

Straße "Beim Industriehafen" wieder eingeschränkt befahrbar

Nach dem Wasserrohrbruch in der Straße "Beim Industriehafen" Ende Januar wird die Straße Mittwochmittag wieder freigegeben. Einschränkungen gibt es aber weiterhin.
07.02.2018, 10:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Straße "Beim Industriehafen" wieder eingeschränkt befahrbar

Nach dem Wasserrohrbruch muss noch eine 100 Meter langes Teilstück der Trinkwsserleitung erneuert werden.

Rund anderthalb Wochen nach dem Wasserrohrbruch in der Straße "Beim Industriehafen" ist das gesperrte Teilstück ab Mittwochmittag wieder befahrbar. Die Sperrung zwischen der "Riedemannstraße" und der "Oslebshauser Landstraße" wird um 13.30 Uhr aufgehoben, teilte die SWB am Morgen mit. Nachdem die Unterspülungen beseitigt und und die Fahrbahndecke erneuert wurden, ist die Straße zunächst einspurig in beide Richtungen befahrbar. Daher wird auch die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer beschränkt.

Lesen Sie auch

Bis alle vier Fahrspuren wieder genutzt werden können, werden noch mindestens drei Wochen vergehen, erklärte ein Sprecher der SWB. Im Randbereich der Fahrbahn muss ein 100 Meter langes Teilstück der Trinkwasserleitung erneuert werden. Die kompletten Bauarbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+