Frische Farbe im Stadtbild

Streetart im Bremer Süden: Wo sich Wellen an Balkonen brechen

Eine überdimensionale Meerjungfrau taucht in einem Fischschwarm an einer Wand in Richtung Wasseroberfläche, woanders schwingt ein Schlagzeuger unermüdlich seine Sticks, und Max und Moritz spielen ihre Streiche. Die Streetart im Bremer Süden ist vielfältig.
06.12.2017, 09:32
Lesedauer: 9 Min
Zur Merkliste
Streetart im Bremer Süden: Wo sich Wellen an Balkonen brechen
Von Vanessa Ranft

Eine überdimensionale Meerjungfrau taucht in einem Fischschwarm an einer Wand in Richtung Wasseroberfläche, woanders schwingt ein Schlagzeuger unermüdlich seine Sticks, und Max und Moritz spielen ihre Streiche.

Im Bremer Süden haben Graffiti-Künstler in allen Ecken des Bezirks frische Farbe ins Stadtbild gebracht. In dieser Galerie zeigen wir Bilder aus der Neustadt, Huchting, Woltmershausen und Obervieland.

Wenn Ihnen noch weitere Motive im Bremer Süden aufgefallen sind, schicken Sie eine Mail an onlineredaktion@weser-kurier.de .

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+