Vorträge auch für Eltern und Lehrkräfte

Anzeige

Virtuelle Studieninfowoche der Hochschule Bremen

Den passenden Studiengang zu finden ist nicht leicht. Viele Jugendliche sehen sich hier vor großen Herausforderungen. Eltern, Lehrkräfte und andere Bezugspersonen können bei der Studienorientierung helfen.
15.06.2021, 15:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von LH

Bei der online stattfindenden Studieninfowoche vom 28. Juni bis zum 2. Juli 2021 der Hochschule Bremen (HSB) gibt es ein spezielles Informationsangebot für Bezugspersonen. Am Montag, 28. Juni, 17 Uhr, und Mittwoch, 30. Juni, 17 Uhr, berät das Team der HSB Eltern und gibt Tipps, wie Jugendliche bei ihrer Entscheidung begleitet werden können.

Bei vielen weiteren Live-Vorträgen erhalten Studieninteressierte Informationen aus erster Hand. Zum Beispiel stehen bei dem Veranstaltungsformat Ask-a-Student mehrere Studierende der HSB aus verschiedenen Studiengängen Rede und Antwort. Die angehenden Akademiker berichten am Montag, 28. Juni 2021, 17 Uhr, und am Mittwoch, 30. Juni, 11 Uhr von ihren Erfahrungen. Bei den Videovorträgen können die Teilnehmer:innen über den Chat mit Lehrenden und Studierenden ins Gespräch kommen. Bei rund zwei Drittel der Studiengänge an der HSB handelt es sich um internationale Studiengänge. Das bedeutet, dass ein Teil der Seminare auf Englisch stattfindet und ein Pflichtsemester im Ausland Bestandteil des Studiums ist. Das International Office gibt in zwei Vorträgen Tipps zum Studium und Praktikum im Ausland: Mittwoch, 30. Juni, 12 Uhr, und am Freitag, 2. Juli, 12 Uhr.

Bewerbung, Zulassung, Einschreibung und Finanzierung

Damit alle erforderlichen Unterlagen zur Einschreibung auch zum richtigen Zeitpunkt vorliegen, informiert das Beratungsteam der HSB über das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren am Donnerstag, 1. Juli, um 11 Uhr, und am Freitag, 2. Juli, 13 Uhr. Die ehrenamtliche Initiative Arbeiterkind.de gibt Hilfe, wie Schüler:innen aus Familien ohne Hochschulerfahrung studieren können. Der Vortrag „Wie finanziere ich mein Studium?“ findet am Dienstag, 29. Juni, 12 Uhr, und am Freitag, 2. Juli, 14 Uhr, statt.

Programm online auf www.hs-bremen.de

Abgerundet wird die Studieninfowoche mit ausführlichen Informationen und Hintergründen zu Bachelor-Studiengängen aus allen Fakultäten. Das Programm mit der Themenübersicht und der Link zur kostenlosen Teilnahme kann unter www.hs-bremen.de/studieninfowoche abgerufen werden. 

Die Zentrale Studienberatung richtet die Studieninfowoche coronabedingt zum zweiten Mal virtuell aus. In den fünf Tagen kann die Hochschule Bremen ganz einfach mit dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone von zu Hause aus erlebt werden. Bei diesem Online-Angebot können sich alle Interessierten – ohne vorherige Anmeldung – in Live-Vorträgen über das Studienangebot der Hochschule informieren. Das Angebot richtet sich an alle, die sich bereits für ein Studium entschieden haben sowie an Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen gleichermaßen.

Hochschule Bremen - Attraktive Studienmöglichkeiten in zentraler Lage

Die HSB bietet verschiedene Studienmöglichkeiten und -formate an, sodass man je nach Lebenssituation den passenden Studiengang finden kann: Es gibt Vollzeit-, duale und berufsbegleitende Studiengänge. Für einen Studienstart an der HSB zum Wintersemester 2021/22 kann man sich ab dem 1. Juli bewerben. Das Wintersemester beginnt am 1. Oktober 2021, die laufenden Lehrveranstaltungen starten am 18. Oktober.

Studieninfowoche 2021
Online-Informationsveranstaltung
Hochschule Bremen

Termin: 28. Juni bis 2. Juli 2021

Uhrzeit: täglich 9 bis 18 Uhr

www.hs-bremen.de/studieninfowoche

Link direkt zum Programm als PDF-Datei:

https://www.hs-bremen.de/mam/hsb/studieninfowoche_2021_programmflyer.pdf

Unabhängig von der Studieninfowoche gibt es ein umfangreiches Online-Angebot, bei dem man sich schon jetzt zeitunabhängig über das Studium an der HSB informieren kann.

Über die Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen ist die größte Fachhochschule und die zweitgrößte Wissenschaftseinrichtung im Bundesland Bremen. Rund 8.700 Studierende in 66 Studiengängen sind in Ingenieurs-, Natur-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften eingeschrieben. Über 300 Kooperationsverträge mit Partnern weltweit sind Basis für die internationale Ausrichtung. Dank langjähriger Kontakte zu Partnern aus der Wirtschaft, die eine besonders praxisorientierte Lehre und Forschung ermöglichen, bietet die Hochschule Bremen zukunftssichere und innovative Studieninhalte und gilt als Innovationsmotor für die Region. An die Hochschule Bremen angeschlossen ist auch das International Graduate Center (IGC). Das IGC ist eine interdisziplinäre Einrichtung für akademische Weiterbildung im Master-Bereich. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren