Schwachhausen Surreale Situationen und fantastische Figuren

Surrealistisch und ästhetisch, poetisch und fantastisch – der Künstler Wolf Hamm aus Berlin, der familiäre Wurzeln in Bremen hat, stellt zurzeit Druckgrafik und Hinterglasmalerei in der Schwachhauser Galerie Corona Unger, Georg-Gröning-Straße 14, aus.Zu seinen Arbeiten der Ausstellung „Das Herz aus Gold“ gehört das hier gezeigte Bild „Die Wiedergabe“. Hamm wurde in Delmenhorst geboren, wuchs in Bremen auf und studierte hier an der Hochschule für Künste sowie an der Kunstakademie in Düsseldorf.
16.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Petra Spangenberg

Surrealistisch und ästhetisch, poetisch und fantastisch – der Künstler Wolf Hamm aus Berlin, der familiäre Wurzeln in Bremen hat, stellt zurzeit Druckgrafik und Hinterglasmalerei in der Schwachhauser Galerie Corona Unger, Georg-Gröning-Straße 14, aus.

Zu seinen Arbeiten der Ausstellung „Das Herz aus Gold“ gehört das hier gezeigte Bild „Die Wiedergabe“. Hamm wurde in Delmenhorst geboren, wuchs in Bremen auf und studierte hier an der Hochschule für Künste sowie an der Kunstakademie in Düsseldorf. Immer wieder thematisiert der Künstler den Dialog zwischen Mensch und Tier und präsentiert Inszenierungen in erdachten und vertrauten Formen.

Die Bilder von Wolf Hamm sind bis zum 26. März zu sehen. Mehr Informationen unter Telefon 346 74 74.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+