Polizei sucht Zeugen Tankstellen-Überfall in Lesum

Bremen. Ein noch unbekannter Mann hat am Freitagabend eine Tankstelle in Lesum überfallen. Er bedrohte den Tankstellen-Angestellten mit einen Revolver bedroht und entkam mit seiner Beute.
04.07.2010, 15:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Ein noch unbekannter Mann hat am Freitagabend eine Tankstelle an der Bremerhavener Heerstraße in Lesum und überfallen und entkam mit seiner Beute. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und den 26 Jahre alten Angestellten mit einem schwarzen Trommelrevolver bedroht. Er warf dem Angestellten einen Leinenbeutel zu und forderte ihn auf, das Bargeld in den Beutel zu stecken. Auf diese Weise erbeutete er einen geringen Geldbetrag.

 

Der Täter trug laut Polizei ein schwarzes Basecap und eine Fliegerbrille mit getönten Gläsern und goldenem Gestell. Er ist etwa 25 Jahre alt, und war bei der Tat mit einem grau-schwarzen Trainingsanzug und einer schwarzen Jacke mit Kapuze bekleidet. Dier Polizei hofft nun auf HJinweise an den Kriminaldauerdienst Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 835 44 88. (jop)

 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+