Bistum eröffnet Jahresaktion

Tansania im Mittelpunkt

Hemelingen·Blockdiek (spa). Die katholische St.-Godehard-Kirche in Hemelingen, Godehardstraße 25, steht im Mittelpunkt, wenn am Sonntag, 18.
12.10.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Petra Spangenberg

Die katholische St.-Godehard-Kirche in Hemelingen, Godehardstraße 25, steht im Mittelpunkt, wenn am Sonntag, 18. Oktober, um 9.30 Uhr das Bistum Osnabrück seine Jahresaktion von missio, einem international agierenden katholischen Hilfswerk, eröffnet. Schwerpunkt ist die Situation der Kirche in Tansania.

Pater Renatus Karumuna aus Tansania wird bereits am Freitag, 16. Oktober, 18 Uhr, in der St.-Thomas-Kirche Blockdiek, Grenzwehr 61, über seine Arbeit am Fuße des Kilimandscharo berichten. Der 47-Jährige leitet eine Pfarrei mit sechs Außenstationen und ein angeschlossenes Schulinternat in Engikaret im Norden des ostafrikanischen Landes. Karumuna, der zur Ordensgemeinschaft der Spiritaner gehört, zeigt in Blockdiek Bilder und einen Dokumentarfilm.

Tansania gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. 30 bis 40 Prozent der Einwohner gehören zu den Christen. Ähnliche Schätzungen gelten für die Muslime. Darüber hinaus gibt es Anhänger traditioneller Religionen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+