Schwankhalle: Premiere und Lesung

Tanzkollektiv mit „Schweres Wasser“

Buntentor (xix). „Schweres Wasser“, die neue Produktion des Tanzkollektiv Bremen, feiert am Freitag, 4. Dezember, um 20 Uhr in der Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112, Premiere.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

„Schweres Wasser“, die neue Produktion des Tanzkollektiv Bremen, feiert am Freitag, 4. Dezember, um 20 Uhr in der Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112, Premiere. Inspiriert von den Erzählungen des Autors John von Düffel beschäftigen sich die Bremer Tänzerinnen Magali Sander Fett und Frauke Scharf mit Wasser in seinen unterschiedlichsten Erscheinungsformen. Beide haben einen persönlichen Bezug zum Wasser. Magali Sander Fett ist am Meer aufgewachsen, Frauke Scharf arbeitet als Geografin am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven.

„Schweres Wasser“ wird außerdem am Sonnabend, 5. Dezember, um 20 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember, um 19 Uhr aufgeführt. Im Anschluss an die Veranstaltung am 5. Dezember gibt es ein Publikumsgespräch. Der Eintritt kostet 14, ermäßigt neun Euro. Für die Vorstellung am 4. Dezember gibt es bei Vorlage des Tickets zur Lesung von John von Düffel an der Abendkasse zwei Euro Ermäßigung.

Der Autor John von Düffel wird am Premierentag, Freitag, 4. Dezember, nach Bremen kommen. Um 18.30 Uhr gibt er eine Lesung in der Schwankhalle. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs, mit dem Bremen- Pass drei Euro.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+