Test in Blumenthal: Wenn Hund und Herrchen ein Team bilden

Blumenthal. Beim Spaziergang mussten die Mitglieder des Blumenthaler Hundesportvereins mit ihren Vierbeinern gleich mehrere Disziplinen bewältigen: Beim Teamtest sollten Hund und Herrchen nachweisen, dass sie in der Lage sind, sich in alltäglichen Situationen ruhig und unauffällig zu verhalten.
04.12.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Kosak

Blumenthal. Beim Spaziergang mussten die Mitglieder des Blumenthaler Hundesportvereins mit ihren Vierbeinern gleich mehrere Disziplinen bewältigen: Beim Teamtest sollten Hund und Herrchen nachweisen, dass sie in der Lage sind, sich in alltäglichen Situationen ruhig und unauffällig zu verhalten.

In einer größeren Menschengruppe beispielsweise oder wenn ein Auto plötzlich neben dem Gespann stoppt, weil der Fahrer eine Auskunft benötigt, dürfen die Tiere sich nicht beeindrucken lassen. Auch ein entgegenkommender Radfahrer, der vielleicht auch noch seine Klingel betätigt, sollte vom Hund entspannt aufgenommen werden. Ziel solcher Übungen ist es auch, dass der Hund seinem Führer bedingungslos vertraut.

Ein weiterer Hintergrund: "Für die Hunde sind soziale Kontakte untereinander sehr wichtig", erzählt der Vorsitzende des Vereins, Andreas Gernand. "Beim freien Spiel wird das Miteinander geschult, die Hunde reagieren im Alltag ruhiger und gehorsamer, wenn ihnen ein unbekannter Artgenosse entgegenkommt." Und er sagt: "Zu 90 Prozent werden die Hundeführer geschult, nur zu zehn Prozent der Hund".

Der Blumenthaler Hundesportverein hat zur Zeit 77 Mitglieder, denen Hunde verschiedenster Rassen gehören. Mehrere Veranstaltungen im Jahr finden auf dem Vereinsgelände statt. Jeden Sonnabend um 16.15 Uhr bietet der Verein Anfängern im Hundesport zudem die Möglichkeit, mit ihren Tieren die so genannte "Rüpelgruppe" zu besuchen. In dieser Gruppe werden die Grundlagen für den sicheren Umgang mit dem neuen Hund gelegt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+