51-Jährige starb am Morgen Tödlicher Unfall auf der A27

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven ein tödlicher Unfall. Eine 51-Jährige starb noch an der Unfallstelle.
06.09.2019, 14:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tödlicher Unfall auf der A27
Von Jan-Felix Jasch

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 ist eine 51-Jährige am Freitagmorgen tödlich verunglückt, das teilte die Polizei mit. Demnach verlor ein LKW einen Teil seiner Ladung. Der Transporter der Frau kollidierte auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Cuxhaven mit dem heruntergefallenen Reifen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Transporter kam von der Straße ab und prallte gegen die Schutzplanke. Die Frau wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und starb noch am Unfallort.

Gegen den Fahrer des LKW wird ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die A27 war zeitweise voll gesperrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+