Traumhafte Einsichten

Was ist Leben? „Raserei! Hohler Schaum, ein Gedicht, ein Schatten kaum! Wenig kann das Glück uns geben, denn ein Traum ist alles Leben, und die Träume selbst ein Traum.“ Ob sich die Maskenspieltruppe Trottellummen von Angela Kolter von dem spanischen Dichter Calderón de la Barca aus dem 17.
11.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Traumhafte Einsichten
Von Monika Felsing
Traumhafte Einsichten

MIT / Theaterprobe Trottellummen / Friesenstrasse 9

Walter Gerbracht

Was ist Leben? „Raserei! Hohler Schaum, ein Gedicht, ein Schatten kaum! Wenig kann das Glück uns geben, denn ein Traum ist alles Leben, und die Träume selbst ein Traum.“ Ob sich die Maskenspieltruppe Trottellummen von Angela Kolter von dem spanischen Dichter Calderón de la Barca aus dem 17. Jahrhundert inspirieren lässt? Mit traumwandlerischer Sicherheit arbeitet die Gruppe an einem neuen Stück. In einer der surrealen Szenen spielt auch eine Zeitung mit, dafür ist im echten Stadtteil-Kurier zu lesen, wann die drei Aufführungen der Traumcollage „Nachtschatten“ in der Friesenstraße 9 sind: am Wochenende, 13. und 14. Januar, und am 17. Februar. Traumhafte Aus- und Einsichten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+