Überfall auf Tankstelle in der Vahr

Mann bedroht Angestellte mit Messer

In der Vahr hat ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen und eine Angestellte mit einem Messer bedroht. Der Mann konnte flüchten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.
07.09.2020, 12:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mann bedroht Angestellte mit Messer
Von Patrick Reichelt

Am Sonntagnachmittag hat ein Unbekannter eine Tankstelle in der Vahr überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15:10 Uhr betrat der Mann eine Tankstelle in der Richard-Boljahn-Allee. Er bedrohte die Angestellte mit einem Küchenmesser und forderte Bargeld aus der Kasse. Mit dem Geld floh der Räuber anschließend unerkannt in Richtung Bürgermeister-Spitta-Allee.

Der Mann soll laut Polizei etwa 30 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Er trug demnach eine dunkle Kopfbedeckung, vermutlich war es ein Tuch mit einem Knoten am Hinterkopf. Bekleidet war er mit Jeanshose und einen hellen Pullover mit schwarzer Aufschrift.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Nummer 0421 362 3888 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+