Bremen Umweltsenator weiht Carl-Goerdeler-Park ein

Bremen (fea). In der Neuen Vahr haben Umweltsenator Joachim Lohse, Beiratssprecher Bernd Siegel, Ortsamtsleiterin Karin Mathes und Georg Grundwald, Geschäftsführer des Umweltbetriebs Bremen, den Carl-Goerdeler-Park eingeweiht. Ausgangspunkt für Sanierungsarbeiten war ein dioxinbelasteter Sportplatz.
28.04.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Umweltsenator weiht Carl-Goerdeler-Park ein
Von André Fesser

In der Neuen Vahr haben Umweltsenator Joachim Lohse, Beiratssprecher Bernd Siegel, Ortsamtsleiterin Karin Mathes und Georg Grundwald, Geschäftsführer des Umweltbetriebs Bremen, den Carl-Goerdeler-Park eingeweiht. Ausgangspunkt für Sanierungsarbeiten war ein dioxinbelasteter Sportplatz. Inzwischen ist er einer grünen Fläche gewichen. Eine Vliesschicht und 15 Zentimeter Bodenbelag sollen Schutz vor krebserregenden Stoffen bieten. Finanziert wurden die rund 355 000 Euro für die Sanierung unter anderem von Immobilien Bremen und dem Senatsressort für Umwelt, Bau und Verkehr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+