Trickbetrüger in Lesum Unbekannter gibt sich als Messerschleifer aus und bestiehlt Ehepaar

In Lesum gab sich am Mittwoch ein Trickbetrüger als vermeintlicher Messer- und Scherenschleifer aus und bestahl ein älteres Ehepaar in dessen Hausflur.
16.03.2017, 11:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

In Lesum gab sich am Mittwoch ein Trickbetrüger als vermeintlicher Messer- und Scherenschleifer aus und bestahl ein älteres Ehepaar in dessen Hausflur.

Gegen 12:30 Uhr klingelte ein Mann mit blauer Handwerkerjacke an der Tür des Ehepaares an der Auetalstraße, teilte die Polizei mit. Er stellte sein Angebot vor und fragte das Interesse ab. Der Bewohner des Hauses wollte kurz Rücksprache mit seiner Frau halten, die sich zu dem Zeitpunkt gerade im Garten befand.

Als der ältere Herr zur Haustür zurückkam, stand der Trickdieb bereits im Hausflur. Anschließend verschwand der Mann mit dem Hinweis, dass er schnell mit seinem Kollegen draußen etwas besprechen müsse. Ein Zeuge sah, wie der vermeintliche Scherenschleifer zu einem zweiten Mann in ein grünes Auto stieg und beide schnell davon fuhren, so die Polizei. Der Dieb nutzte den unbeobachteten Moment und entwendete ein Portemonnaie des Ehepaares.

Polizei bittet um Hinweise

Der Unbekannte wird als ca. 170-175 cm groß, etwa 45 Jahre alt und mit dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Beide Männer sollen eine blaue Handwerkerjacke getragen haben und fuhren mit einem grünen Wagen davon. Wenn Sie Hinweise zu den Trickbetrügern haben oder Beobachtungen im Bereich der Auetalstraße gemacht haben, wenden Sie sich bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0421 / 362 3888.

Die Polizei rät, sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durchs Fenster genau anzuschauen. Man solle die Tür, wenn vorhanden, nur bei vorgelegtem Sperrriegel öffnen. Fremde sollte man nicht in die Wohnung oder unbeaufsichtigt bei geöffneter Tür zurücklassen. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+