Graduiertenkollegs

Universität Bremen erhält Millionenförderung

Rund zwölf Millionen Euro Förderung bekommt die Bremer Universität für drei Graduiertenkollegs. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft habe die Anträge bewilligt, teilte die Hochschule am Dienstag mit.
24.05.2016, 10:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Universität Bremen erhält Millionenförderung

Eine Luftaufnahme der Universität Bremen.

Karsten Klama

Rund zwölf Millionen Euro Förderung bekommt die Bremer Universität für drei Graduiertenkollegs. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft habe die Anträge bewilligt, teilte die Hochschule am Dienstag mit.

Die Uni will mit dem Geld zwei neue Einrichtungen für Promovierende in den Materialwissenschaften und der Technomathematik gründen. Außerdem wird ein Graduiertenkolleg in der Gravitationsphysik verlängert.

Das Ergebnis zeige, dass sich die Exzellenzuniversität Bremen mit ihren Kooperationspartnern in der Wissenschaftslandschaft auf hohem Niveau bewege, sagte Rektor Prof. Bernd Scholz-Reiter. Mit den neuen Einrichtungen kommt die Uni jetzt auf sechs Graduiertenkollegs, die sie zum Teil mit anderen Hochschulen oder Forschungseinrichtungen betreibt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+