Deutscher Wetterdienst Warnung vor schweren Sturmböen am Donnerstag

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 und 90 Stundenkilometern in Bremen und Niedersachsen am Donnerstag.
20.10.2021, 12:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Warnung vor schweren Sturmböen am Donnerstag
Von Desiree Bertram

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am morgigen Donnerstag in der Zeit zwischen 5 und 18 Uhr mit schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 und 90 Stundenkilometern. Diese sollen anfangs aus südwestlicher und später aus westlicher Richtung auftreten.

In Schauernähe und in höheren Lagen warnt der DWD vor orkanartigen Böen bis 110 Stundenkilometern. Der Wetterdienst weist darauf hin, dass dabei vereinzelt können Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden können und mit herabstürzenden Äste, Dachziegeln oder anderen Gegenstände gerechnet werden müsse, die ebenfalls Gefahren darstellen.

Mehr über die Auswirkungen des Sturms am Donnerstag lesen Sie hier:

Lesen Sie auch

Am Mittwochnachmittag und -abend hatte es in Bremen und dem niedersächsischen Umland bereits stark geweht und gewittert. Der Deutsche Wetterdienst hatte hier vor Starkregen mit 15 Litern pro Quadratmeter in der Stunde gewarnt. 

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+