Urlaub in den Herbstferien Lieber Küste und Harz als Ausland

Fluglinien haben ihr Angebot ausgeweitet, viele Corona-Einschränkungen sind aufgehoben: Trotzdem fliegen die Deutschen seltener als vor Corona ins Ausland. Auch in diesem Herbst ist Urlaub im Inland angesagt.
08.10.2021, 20:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Lieber Küste und Harz als Ausland
Von Marc Hagedorn

Sieben Tage Costa de la Luz mit Halbpension im Doppelzimmer für 941 Euro pro Person; eine Woche Hurghada in Ägypten, all-inclusive für 1257 Euro. Oder doch lieber Rhodos für 989 Euro oder Gran Canaria für knapp über 1000 Euro? Die Auswahl an Reisezielen für die Herbstferien ist groß, größer noch als vor einem Jahr. Außerdem steigen die Impfquoten weiter, die Krankheitsverläufe werden in der Regel milder, und viele Corona-Einschränkungen sind europaweit mittlerweile gefallen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren