Bremen Ver.di spricht mit Lohse über Abfallwirtschaft

Bremen (wig). Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat angekündigt, dass am heutigen Donnerstag mit dem grünen Umweltsenator Joachim Lohse über die Zukunft der Abfallwirtschaft in der Hansestadt gesprochen werde.
12.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ver.di spricht mit Lohse über Abfallwirtschaft
Von Wigbert Gerling

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat angekündigt, dass am heutigen Donnerstag mit dem grünen Umweltsenator Joachim Lohse über die Zukunft der Abfallwirtschaft in der Hansestadt gesprochen werde.

Damit beginne der angekündigte „Beteiligungsprozess“ zum Thema Rekommunalisierung. Die Zielsetzung von ver.di, so heißt es, sei die hundertprozentige Rückführung „von Müllabfuhr, Straßenreinigung und Recyclinghöfen“ unter städtische Regie. Dies sei das zentrale Anliegen der Gewerkschafter im Bürgerschaftswahlkampf – und es sei „der Lackmus-Test für die Bremer SPD, ob sie ihren Slogan ,Stadt der fairen Arbeit’ ernst meint“. Derzeit sei noch offen, so heißt es in der Erklärung weiter, wie ver.di dieses Thema „im Bürgerschaftswahlkampf platzieren“ werde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+