Was geht in der Hansestadt? Veranstaltungstipps für Bremen vom 17. bis zum 19. Mai

In der Bremer Neustadt öffnen viele Ateliers ihre Türen für die Besucher, und auch der Sendesaal steht Interessierten offen. Auch im Bremer Norden ist ordentlich was los. Unsere Tipps zum Wochenende.
16.05.2019, 13:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Veranstaltungstipps für Bremen vom 17. bis zum 19. Mai
Von Sarah Haferkamp

17.-18. Mai: Element of Crime, Pier 2

Zwei Tage, zwei Heimspiele für Sven Regener: Element of Crime sind an diesem Wochenende zu Gast in Bremen und stellen ihr aktuelles Album "Schafe, Monster und Mäuse" im Pier 2 vor. Für beide Gigs sind noch Tickets erhältlich. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Lesen Sie auch

17.-19. Mai: Feuer und Wein am Lesumhafen

Erstmalig findet an drei Tagen das kleine Festival "Feuer und Wein" statt. Winzer aus den unterschiedlichsten Anbaugebieten präsentieren ihre Weine. Außerdem wird Livemusik geboten. Mit dabei sind unter anderem das Edan Jope Duo und Accordioso. Ein Highlights ist Silke Schiroks Feuerzauber, der am Samstagabend geboten wird. Mehr Infos unter www.feuerundwein-bremen.de.

18. Mai: Pappbootregatta in Vegesack

Im eigens gebastelten Pappboot einen Parcours bestreiten? Das klingt nach einem großen Spaß für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen. In Vegesack wird das launige Event am 18. Mai bereits zum achten Mal ausgetragen. Der Wettbewerb wird in den Kategorien "Kreativität" und "Zeitrennen" ausgetragen. Anlässlich des Stadtmusikantenjahres lautet das Motto in diesem Jahr "Tierisch". Startschuss für das Rennen im Vegesacker Museumshaven ist um 15.30 Uhr.

Lesen Sie auch

18. Mai: DJ Bobo in der ÖVB-Arena

Mit Songs wie "Pray", "Somebody Dance with Me" oder "Everbody" feierte DJ Bobo bereits in den 1990er-Jahren riesige Erfolge, und auch heute noch ist sein Erfolg ungebrochen, füllt er doch immer noch Arenen mit seinen Shows. So auch am Samstag, da ist der Schweizer mit seiner „Kaleidoluna“-Show in Bremen zu Gast. Karten für das Konzert sind noch erhältlich, unter anderem hier. Kinder und junge Erwachsene bis 20 Jahre zahlen einen ermäßigten Preis.

Lesen Sie auch

18. Mai: Offene Ateliers in der Bremer Neustadt

Künstlerinnen und Künstler in der Bremer Neustadt öffnen am Samstag ihre Ateliers für die interessierte Öffentlichkeit. Und dabei gibt es ziemlich viel zu sehen, denn in 33 Ateliers stehen an diesem Tag die Türen offen. Zudem werden Führungen angeboten. Bereits am Vorabend wird die Übersichtsausstellung im Kukoon eröffnet. Beginn ist um 20 Uhr. Die Ateliers sind dann am Samstag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

 

19. Mai: 10 Jahre Sendesaal - Tag der offenen Tür

Der Sendesaal ist wahrlich älter als zehn Jahre, in diesem Jahr ist das Saalgebäude, das als Konzertsaal und Aufnahmeort für Musikproduktionen fungiert, aber seit zehn Jahren in freier Trägerschaft. Seither wurden dort 900 Konzerte veranstaltet. Zu diesem Anlass gibt es am Sonntag einen Tag der offenen Tür. Geboten werden Führungen durch den denkmalgeschützten Saal, exklusive Einblicke hinter die Kulissen und kleine Konzerte. Geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

19. Mai: Piratini-Markt im Weserpark

An rund 500 Verkaufsständen können Familien am Sonntag im Weserpark alles rund ums Kind erwerben. Der überdachte Flohmarkt ist ab 10 Uhr geöffnet. Für Kinder sind Attraktionen wie eine Hüpfburg, Schminken und ein Glücksrad geplant. Der Eintritt beträgt drei Euro, für Kinder ist er frei. Auch die Parkplätze vor Ort sind kostenlos.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+