Events am Wochenende

Veranstaltungstipps für Bremen vom 22. bis 24. März

Das Wochenendprogramm wird bunt: Die Ausstellung zum 200. Geburtstag der Bremer Stadtmusikanten beginnt, Komiker Oliver Polak tritt auf, es gibt ein Konzert zu Ehren von George Michael und vieles mehr.
18.03.2019, 07:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Carlotta Stürken

22. März: Die Vermüllung der Ozeane und ihre Folgen

Am Freitagabend ab 18.30 Uhr findet in Kooperation mit dem BUND Bremen im Dokumentationszentrum Blumenthal eine Filmvorführung zum Thema Vermüllung der Ozeane statt. "A Plastic Ocean" ist eine preisgekrönte Dokumentation über die Konsequenzen des weltweiten Plastikkonsums für die Weltmeere. Ein Forschungsteam dokumentiert, wie Plastik in die Meere gelangt und was mit den Kunststoffteilen passiert, die in den Ozeanen treiben. Es ist ein englischer Film mit deutschen Untertiteln. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ab dem 23. März: Tierischer Aufstand in Bremen

Die Bremer Stadtmusikanten feiern dieses Jahr ihren 200. Geburtstag. Zu diesem Anlass und im Zuge des Stadtmusikantensommers widmet sich die Kunsthalle Bremen ab dem 23. März bis zum 1. September einer umfangreichen Ausstellung: "Tierischer Aufstand. 200 Jahre Bremer Stadtmusikanten in Kunst, Kitsch und Gesellschaft". Hierbei sollen nicht nur künstlerische Interpretationen von Esel, Hund, Katze und Hahn ausgestellt werden, auch die Geschichte der vier Tiere wird thematisiert. Die Öffnungszeiten sind dienstags 10 bis 21 Uhr und mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen zu dieser Kunstausstellung finde Sie hier.

23. März: Ein Abend mit Indie-Pop

Am Samstagabend tritt der deutsche Sänger und Songschreiber Max Gruber, unter seinem Künstlernamen Drangsal , im Kulturzentrum Schlachthof beim Bremer Bahnhof auf. Der 25-Jährige ist ein sogenannter Multiinstrumentalist und brachte sich das Spielen sämtlicher Instrumente autodidaktisch bei. Ab 20 Uhr steht der Künstler mit seinem neusten Album "Zores" auf der Bühne. Das Indie-Album erschien im vergangenen Jahr. Tickets zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Lesen Sie auch

23. März: Ein Tribut an George Michael

Im Metropol Theater in Bremen tritt am Samstagabend ab 20 Uhr die größte George-Michael-Show Großbritanniens auf. Die "Fastlove - A Tribute to George Michael"-Produktion wurde zu Ehren des verstorbenen Sängers ins Leben gerufen und nach seinem gleichnamigen Superhit von 1996 benannt.

Die Konzertshow beinhaltet alle großen Hits aus Zeiten des legendären Zweiergespanns Wham, das 1981 von George Michael und Andrew Ridgley gegründet wurde. Die Show umfasst aber auch die Werke, als Michael schließlich mit einer Solokarriere weitermachte. Geroge Michael war einer der erfolgreichsten britischen Künstler aller Zeiten und verkaufte weltweit mehr als 100 Millionen Tonträger. Der preisgekrönte Sänger, Komponist, Songschreiber und Musikproduzent verstarb 2016 im Alter von 53 Jahren an Herzversagen. Tickets für dieses Konzert finden Sie hier.

23. März: Der Endgegner

Oliver Polak tritt am Samstagabend in Bremen auf: Ab 20 Uhr steht der deutsche Komiker auf der Bühne im Kulturzentrum Lagerhaus im Ostertor. Dieses Jahr heißt sein Programm "Der Endgegner", in dem der 43-Jährige dabei helfen will, über sich selbst und über die eigenen Unzulänglichkeiten und Peinlichkeiten lachen zu können. Denn er ist der Meinung, dass der Endgegner eines jeden, er selbst ist. Tickets für diesen Abend finden Sie hier.

24. März: Nichts reimt sich auf Mensch

Der deutsche Kabarettist, Musiker und Komiker Dave Davis tritt am Sonntagabend ab 19 Uhr im Fritz Theater in Bremen auf. Mit der Show "Genial verrückt! Nichts reimt sich auf Mensch" versucht der 46-Jährige die vielen Widersprüche des Menschen zu ergründen und aufzudecken. In dem fünften Soloprogramm interagiert der Künstler spontan mit seinem Publikum, seiner Umgebung und mit viel Gesang: Für ihn steht fest, nichts reimt sich auf Mensch. Tickets für diesen Abend finden Sie hier.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+